L6.4 Anthropotechnik

Der Fachausschuss

In der Anthropotechnik geht es darum, Systeme technisch und organisatorisch so zu gestalten, dass ihre Leistungsfähigkeit unter der Berücksichtigung der menschlichen Eigenschaften und Bedürfnisse bestmöglich ausgenutzt werden kann. Kurz: Die Maschine wird an den Menschen angepasst. Die Anthropotechnik stellt somit einen Bereich der Arbeitswissenschaft dar, in dem Mensch-Maschine-Systeme unter Anwendung ingenieurwissenschaftlicher Ansätze analysiert, mathematisch modelliert und mittels Simulatoren nachgebildet werden [Bernotat, 1987].

Die Unterschiedlichkeit der zu berücksichtigenden Faktoren (menschlich vs. technisch/organisatorisch) macht deutlich, dass hierfür das interdisziplinäre Zusammenwirken von technischen Wissenschaften (Ingenieurwissenschaften, Informatik) auf der einen und Humanwissenschaften (Medizin, Anthropologie, Psychologie, Soziologie) auf der anderen Seite erforderlich ist.

Der Fachausschusses L6.4 sieht es also als seine Aufgabe, die Diskussion zwischen den technisch orientieren und humanwissenschaftlichen Fachrichtungen anzuregen, um die teilweise vorhandenen Sprachbarrieren zwischen den beteiligten Fachrichtungen zu überbrücken.

Literatur und Links

Der Fachausschuss bietet einige unabhängig von Veranstaltungen oder besonderen Anlässen herausgegeben Publikationen:

B. Lafrenz, P. Jeschke: Moderne IKT zur Visualisierung und Strukturierung von Informationen in Leitwarten

  • Download (Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen)
  • Detaillierter Eintrag in der DGLR-Publikationsdatenbank

L. Rittger, T. Stemmler: LED-Displays für Fahrerassistenzsysteme

  • Download (Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen)
  • Detaillierter Eintrag in der DGLR-Publikationsdatenbank

Publikationen zu Veranstaltungen finden Sie nachfolgend unter „Archivierte Veranstaltungen“.

Veröffentlichungen

Auf dieser Seite des Fachausschuss Anthropotechnik finden Sie unabhängig von Veranstaltungen oder besonderen Anlässen herausgegeben Publikationen.

Dies kann besipielsweise der Fall sein, wenn für eine abgesagte Veranstaltung im Vorfeld bereits Texte eingegangen sind, deren Qualität eine unabhängige Publikation rechtfertigen.

Liste der Publikationen

Kontakt

Dr.-Ing. Christoph Vernaleken

Dr.-Ing. Christoph Vernaleken
Leitung

Airbus Defence and Space GmbH
Expert Human Factors Engineering
Rechliner Str.
85077 Manching

Tel.: 08459 / 8179556
Fax: 08459 / 8165099
E-Mail: christoph.vernaleken(at)airbus.com

Dr.-Ing. Sven Schmerwitz

Dr.-Ing. Sven Schmerwitz
Stellvertr. Leitung

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
Institut für Flugführung
Lilienthalplatz 7
38108 Braunschweig

Tel.: 0531 / 2953009
Fax: 0531 / 2952550
E-Mail: sven.schmerwitz(at)dlr.de

Veranstaltungen

30.5. - 31.5.2017 - Braunschweig

Workshop: Modellierung und Simulation in der Luftfahrt
(gemeinsame Veranstaltung der Fachausschüsse L6.1, L6.2, L6.3, L6.4, L6.5; Präsentationen als PDF verfügbar)

27.5. - 28.5.2015 - Manching

Workshop: Pilotenunterstützungssysteme
(gemeinsame Veranstaltung der Fachausschüsse L3.1, Q3.3, L6.1, L6.2, L6.3, L6.4, L6.5; Präsentationen als PDF verfügbar)