Bezirksgruppe Friedrichshafen

Die Bezirksgruppe Bodensee wurde 1989 gegründet. Nach dem Beschluss, die Bezirksgruppen einheitlich nach dem Ort des Sitzes der Gruppe und nicht der Region zu benennen, erhielt sie 1993 den Namen Friedrichshafen. Heute bietet die Bezirksgruppe Friedrichshafen ein interessantes Programm für Luft- und Raumfahrtinteressierte in der Region. Durch Kooperationen mit anderen technischen Vereinen und Organisationen möchte die Bezirksgruppe die Reichweite der von der DGLR organisierten Veranstaltungen erhöhen, die Vernetzung der Mitglieder untereinander stärken und die DGLR insgesamt bekannter machen.

Friedrichshafen zählt zu den Urstätten der Luftfahrt. Hier erhob sich am 2. Juli 1900 mit dem LZ1 in der Manzeller Bucht der erste Zeppelin in die Lüfte. Die Begeisterung der Menschen ließ die Luftschifffahrt am Bodensee boomen und beschleunigte das Wirtschaftswachstum der Stadt. So entstanden hier auch ab 1922 die Dornier-Werke. Durch sie fasste neben der Luftfahrt auch die Raumfahrt ab den sechziger Jahren am Bodensee Fuß. Mit über 100 Unternehmen der Luft- und Raumfahrt und über 8.000 Beschäftigten ist die Bodenseeregion einer der bedeutendsten Luft- und Raumfahrtstandorte Deutschlands.

Die Bezirksgruppe bietet ihren Mitgliedern mit einem regelmäßigen Stammtisch in ungezwungener und offener Atmosphäre eine gute Möglichkeit, um mit Luft- und Raumfahrtbegeisterten ins Gespräch zu kommen und sich gegenseitig aus zu tauschen. Öffentliche Vorträge über neue Entwicklungen in der Luft- und Raumfahrt sowie über Historisches sollen das interessante Themenfeld einem breiteren Publikum öffnen. Die Ortsgruppe organisiert ebenso regelmäßig zur Luftfahrtschau "Aero" in Friedrichshafen Standrundgänge zu ausgewählten Ausstellern.

Alle Mitglieder und Interessierte sind jederzeit eingeladen die Bezirksgruppenleitung direkt anzusprechen, um näheres zu erfahren oder zum Beispiel zu den Stammtischen eingeladen zu werden.

Aktuelle Veranstaltung

Stammtisch der Bezirksgruppe Friedrichshafen-Bodensee

Dienstag, den 17.05.2022
um 19:00 Uhr
im Restaurant LSC

Am Flughafen 70
88046 Friedrichshafen
 
Um dem Restaurant eine Tischgröße nennen zu können werden alle interessierten Teilnehmer bitten sich bis zum 13.05.2022 formlos unter constantin.winter(at)airbus.com anzumelden.
Selbstverständlich werden wir abhängig von der Zahl der Zusagen das Treffen entsprechend der gültigen gesetzlichen Pandemie-Regeln ausrichten.

Kontakt

Dr.-Ing. Franz Georg Hey

Dr.-Ing. Franz Georg Hey
Leitung


E-Mail: Franz.Hey(at)airbus.com

Dr. Franz Georg Hey promovierte erfolgreich auf dem Gebiet der micro-Netwon Raumfahrtantriebe an der Technischen Universität Dresden und ist seit einigen Jahren als Antriebssubsystemarchitekt und Entwicklungsleiter für elektrische Raumfahrtantriebe bei Airbus in Friedrichshafen tätig. In seiner Freizeit betreibt er aktiv Segel- und Motorflug.

 Constantin Winter

Constantin Winter
Stellvertr. Leitung


E-Mail: constantin.winter(at)airbus.com

Dipl.-Ing. Constantin Winter arbeitet als Systemingenieur bei Airbus in Friedrichshafen im Bereich der bemannten Raumfahrt. Er ist dort im Moment technisch Verantwortlicher für eine wissenschaftliche Experimentanlage, die seit mehreren Jahren erfolgreich auf der Internationalen Raumstation ISS betrieben wird. Als Gastdozent lehrt er an der DHBW Ravensburg, Campus Friedrichshafen in der Vorlesung "Raumfahrtsysteme I".