Meldungen

Luft- und Raumfahrt und DGLR-Mitteilungen

Alle 2 Monate erscheint die DGLR-Mitgliederzeitschrift "Luft- und Raumfahrt".

Die Ausgaben der Luft- und Raumfahrt ab 2/2016 sowie die DGLR-Mitteilungen bis 01/2016 sind im Mitgliederbereich abrufbar.

DGLR-Newsletter - InfoRADAR abonnieren

 

Sie sind bereits beim DGLR-Newsletter registriert und möchten Ihr Abonnement kündigen? Klicken Sie hier!

Aktuelle Meldungen

21.05.2019

Airbus kündigt deutliche Leistungssteigerung bei seinen neuesten Single-Aisle-Jets der A220-Familie an

Airbus gab heute bekannt, dass die Flugzeuge der neuen A220-Familie in seinem Single-Aisle-Portfolio ab dem 2. Halbjahr 2020 eine größere Reichweite bieten werden. Damit bestätigt Airbus, dass sich das maximale Startgewicht (MTOW) der A220-Jets um bis zu 2.268 kg (2,3 Tonnen) erhöhen wird. Das neue [mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

20.05.2019

Rekordzahl an Flugverbindungen mit sinkenden Preisen

Low Cost-Flugverbindungen ab Deutschland verzeichnen einen neuen Rekord im Winterhalbjahr 2018/2019. Erstmals gibt es 5325 Starts von Billigfliegern pro Woche womit ein Zuwachs von zehn Prozent zum Vorjahr verbunden ist. Nach dem Ausscheiden von Air Berlin hat sich der Markt nahezu bereinigt. Eurowi[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

17.05.2019

BMBF und Forschung starten Großoffensive für die sichere Quantenkommunikation

Die Bundesregierung will in den kommenden Jahren ihre Unterstützung im Bereich der optischen Quantenkommunikation massiv aufstocken. Auf einer Pressekonferenz im Berliner Fraunhofer-Forum verkündete Bundesforschungsministerin Anja Karliczek am 17. Mai 2019 den offiziellen Start der neuen Großoffensi[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

15.05.2019

DLR erprobt City-ATM System an der Köhlbrandbrücke in Hamburg

Paket-Drohnen, Lufttaxis oder unbemannte Luftfahrzeuge für Inspektionen werden zukünftig in Städten fliegen und interagieren. Dafür müssen sie einander erkennen und ausweichen können und das am besten schon vor dem Abheben. Mit erfolgreichen Flugversuchen an der Hamburger Köhlbrandbrücke Ende April [mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

14.05.2019

MT Aerospace und ArianeGroup unterzeichnen Entwicklungsverträge mit der ESA für optimierte Ariane 6 Composite Oberstufen Technologien

Die Europäische Weltraumorganisation ESA hat heute zwei Technologieentwicklungsverträge mit der MT Aerospace AG, einer Tochter der börsennotierten Raumfahrt- und Technologiegruppe OHB SE, sowie der ArianeGroup, Hauptvertragspartner für die Ariane 6, abgeschlossen. [mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

13.05.2019

Schüler als "Beschützer der Erde" nutzten Erdbeobachtungstechnologie für Artenschutzprojekte

"Storch, wie geht es Dir?", "Weniger Plastik ist Meer", "Die Vögel retten sich – und uns!" und "Lichtverschmutzung in Bonn" – mit diesen Projekten gelang es den Gewinnern des bundesweiten DLR-Schulwettbewerbs "Beschützer der Erde 2.0", die Jury für sich zu gewinnen und sich die ersten Plätze zu sich[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

09.05.2019

Bauhaus Luftfahrt diskutiert Klimawirkungen des Luftverkehrs

Das Bauhaus Luftfahrt hat jüngst sein mittlerweile viertes wissenschaftliches Symposium zur langfristigen Entwicklung des Luftverkehrs veranstaltet. Rund 200 Teilnehmer aus 17 Ländern waren der Einladung der renommierten Luftfahrt-Ideenschmiede auf den Ludwig Bölkow Campus bei München gefolgt. Im At[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

08.05.2019

ArianeGroup stärkt Kooperation mit PTScientists bei Mondprojekten

Die ArianeGroup hat eine Vereinbarung mit PTScientists, einem deutschen Start-up im Bereich New Space, unterzeichnet, die den Rahmen für eine künftige Zusammenarbeit im Bereich Weltraumtransport und Forschung im Rahmen des ISRU-Programms (In-Situ Resource Utilization) der Europäischen Weltraumorgani[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

06.05.2019

Globale TanDEM-X-Waldkarte verfügbar

Wälder sind die Lunge der Erde: Sie helfen die Treibhausgaskonzentration in der Atmosphäre zu reduzieren und damit der globalen Erwärmung entgegenzuwirken, bieten Schutz und Ressourcen für Menschen, Tiere und Pflanzen – und sie gehen in alarmierendem Ausmaß verloren. Wie der Blick aus dem All verrät[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

06.05.2019

Start des zweiten SpaceDataHighway-Satelliten

Der Satellit EDRS-C, der zweite Knoten des SpaceDataHighway (auch als EDRS bekannt), wird am 24. Juli 2019 von einer Ariane-5-Trägerrakete auf 31° Ost in den geostationären Orbit gebracht. Von seiner Position über Europa aus wird er das SpaceDataHighway-System redundant absichern, die Übertragungska[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

06.05.2019

Produktionsstart für die ersten 14 Serienmodelle der Ariane 6

Nach dem Eingang der ersten institutionellen und kommerziellen Aufträge für Ariane6-Starts bei Arianespace seit Herbst 2017 und dem Beschluss des Rats der Europäischen Weltraumagentur ESA zu den Betriebsbedingungen am 17. April nimmt ArianeGroup nun die Produktion der ersten 14 serienmäßigen Ariane6[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

02.05.2019

DLR führt mit Hilfe der Deutschen Lufthansa Flugversuche in Braunschweig durch

An jedem Flughafen mit einem modernen Landesystem automatisch landen - das ist eines der Ziele des Projekts GLASS (GLS approaches based on SBAS), in dem das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) forscht. Um den Betrieb des neuen, satellitenbasierten Landesystems auch mit einer typischen Lin[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

02.05.2019

Airbus veröffentlicht Ergebnisse für das erste Quartal 2019 (Q1)

Airbus SE (Börsenkürzel: AIR) hat die konsolidierten Ergebnisse für das erste Quartal 2019 veröffentlicht und die Prognose für das Gesamtjahr 2019 bestätigt.[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

02.05.2019

Rosetta "Post-Mission": Neue Erkenntnisse zu Temperatur und Beschaffenheit der Kometenoberfläche

Zweieinhalb Jahre sind seit dem Ende der operativen Phase der Mission Rosetta im September 2016 vergangen. Die wissenschaftliche Auswertung der Unmengen an Daten der Instrumente auf der Raumsonde und dem Lander Philae dauert weiter an. Neue Erkenntnisse zur Oberflächentemperatur und thermischen Effe[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

02.05.2019

Die Mission geht weiter - TU Darmstadt und die European Space Agency schließen Kooperationsvereinbarung

Die TU Darmstadt und die European Space Agency (ESA) werden künftig noch enger zusammenarbeiten. Ein entsprechendes „Memorandum of Collaboration“ unterzeichneten TU-Präsident Professor Hans Jürgen Prömel und ESA-Generaldirektor Professor Johann-Dietrich Wörner. [mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik