Meldungen

Luft- und Raumfahrt und DGLR-Mitteilungen

Alle 2 Monate erscheint die DGLR-Mitgliederzeitschrift "Luft- und Raumfahrt".

Die Ausgaben der Luft- und Raumfahrt ab 2/2016 sowie die DGLR-Mitteilungen bis 01/2016 sind im Mitgliederbereich abrufbar.

DGLR-Newsletter - InfoRADAR abonnieren

 

Sie sind bereits beim DGLR-Newsletter registriert und möchten Ihr Abonnement kündigen? Klicken Sie hier!

Aktuelle Meldungen

19.07.2018

Erste BelugaXL hebt zum Erstflug ab

Die erste BelugaXL ist heute Morgen um 10:30 Uhr Ortszeit vom Flughafen Blagnac im französischen Toulouse zu ihrem Jungfernflug über den Südwesten Frankreichs gestartet. [mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

18.07.2018

Erfolgreiche erste Testzündung des P120C-Feststofftriebwerks für die Ariane 6 und Vega-C

Das P120C wurde am 16. Juli erfolgreich auf dem BEAP-Prüfstand für Feststofftriebwerke in Kourou, Französisch-Guyana, getestet. Durchgeführt wurde der Test von der französischen Raumfahrtbehörde CNES. Dieser erfolgreiche Test des ersten jemals produzierten P120C ist ein wichtiger Meilenstein in der [mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

18.07.2018

DLR-Querschnittsprojekt Big-Data-Plattform startet

Wie können immer größere wissenschaftliche Datenmengen verarbeitet und ausgewertet werden? Und wie kann man Erdbeobachtungsdaten mit Messungen am Boden sinnvoll kombinieren und damit neue Informationsquellen erschließen? Im Querschnittsprojekt Big-Data-Plattform erarbeiten Wissenschaftler des Deutsc[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

13.07.2018

Aeolus-Mission: Revolutionäre Windprofile

Rund 16 Jahre hat die ESA diese technisch höchst komplizierte und anspruchsvolle wissenschaftliche Mission vorbereitet. Mitte August soll der Satellit in Kourou abheben, der die Dynamik der Erdatmosphäre messen und erstmals globale Windprofile erstellen soll. Die Simulationen für die „ADM-Aeolus“-Mi[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

11.07.2018

Luftverschmutzungen genauestens auf der Spur: Sentinel-5P-Datenservice gestartet

Luftverschmutzung zählt zu den größten Gesundheitsgefahren weltweit. So sterben jährlich rund sieben Millionen Menschen durch Schadstoffbelastung, wie die Weltgesundheitsorganisation WHO in einer weltweiten Studie aktuell ermittelt hat. Industrieabgase und Schadstoffausstöße von Autos und anderen Ve[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

06.07.2018

Airbus sieht Bedarf von knapp 37.400 neuen Flugzeugen im Wert von 5,8 Billionen US-Dollar in den nächsten 20 Jahren

Airbus geht in seiner jüngsten globalen Marktprognose (Global Market Forecast – GMF) für den Zeitraum 2018-2037 davon aus, dass sich die weltweite Flotte von Passagierflugzeugen in den nächsten 20 Jahren mehr als verdoppeln und die Zahl von 48.000 Flugzeugen übersteigen wird. Das Verkehrsaufkommen w[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

06.07.2018

Vorbereitung auf die Asteroidenlandung: MASCOT-Kontrollzentrum in Kontakt zum Lander

Am 6. Juli 2018 um 3:15 Uhr MESZ war es so weit: Das Team im MASCOT-Kontrollzentrum am Deutschen Zentrum für Luft und Raumfahrt (DLR) in Köln empfing die ersten Signale des deutsch-französischen Asteroidenlanders MASCOT nach der Ankunft am Asteroiden Ryugu. Am 27. Juni 2018 hatte der Lander an Bord [mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

05.07.2018

Airbus erhält Auftrag über zwei ESA-Studien für geplante Mars-Proben-Mission

Airbus wird im Auftrag der Europäischen Weltraumorganisation ESA zwei Design-Studien durchführen: für einen Sample Fetch Rover und einen Earth Return Orbiter. Beide Technologien sind zentrale Bestandteile einer Mission, mit der vor Ende des kommenden Jahrzehnts Proben vom Mars zur Erde gebracht werd[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

03.07.2018

Airbus schließt Integration des Cheops-Satelliten ab

Airbus hat die Integration von Cheops (CHaracterising ExOPlanet Satellite) abgeschlossen. Der erste Kleinmissionssatellit der Europäischen Weltraumorganisation ESA wird zu einer spannenden wissenschaftlichen Reise aufbrechen: Mithilfe eines Ritchey-Chrétien-Teleskops, das von der Universität Bern, S[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

02.07.2018

Airbus und die Vereinten Nationen sichern gemeinsam breiten Zugang zum Weltraum

Airbus und das Büro der Vereinten Nationen für Weltraumfragen (United Nations Office for Outer Space Affairs – UNOOSA) haben auf der Konferenz UNISPACE+50 eine Absichtserklärung (Memorandum of Understanding – MoU) unterzeichnet. Mit UNISPACE+50 wird das fünfzigjährige Jubiläum der internationalen Zu[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik, Politik/Gesellschaft

29.06.2018

CIMON - ein "Cyberkollege" für Alexander Gerst

Ein neuer "Cyberkollege" ist auf dem Weg zum deutschen ESA-Astronauten Alexander Gerst: Der Technologie-Demonstrator CIMON und sechs weitere vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) gemanagte Experimente für die horizons-Mission sind am Freitag, 29. Juni 2018, um 11.42 Uhr Mitteleuropäisc[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

27.06.2018

Den erdnahen Asteroiden auf der Spur: Raumsonde Hayabusa2 und Lander MASCOT erreichen Ryugu

Eine 3200 Millionen Kilometer weite Reise liegt hinter der japanischen Raumsonde Hayabusa2 mit dem deutsch-französischen Lander MASCOT (Mobile Asteroid Surface Scout) an Bord. Seit Dezember 2014 reiste die Sonde durchs Weltall, um zuletzt in einem mehrere Wochen währenden Annährungsmanöver am 27. Ju[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

26.06.2018

Erfolgreicher Erstflug des dritten Goodyear Zeppelin NT

Alle erforderlichen Tests am Boden waren abgeschlossen, die Wetterbedingungen gut und so konnte der dritte Goodyear Zeppelin NT am 25. Juni 2018 vor dem Goodyear-Luftschiffhangar in Ohio zu seinem Erstflug starten. Mit dem Verkauf von drei Zeppelin NT-Luftschiffen an die Goodyear Tire & Rubber Compa[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

25.06.2018

BepiColombo startet am 19. Oktober

Die Testläufe für die BepiColombo-Mission zum Merkur haben begonnen. Im Europäischen Satellitenkontrollzentrum ESOC in Darmstadt probt das rund 80-köpfige Flugkontrollteam in wochenlangen Simulationen den Normal-, vor allem aber auch den Störfall in der Start- und Frühen Orbit-Phase (LEOP) der Sonde[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

25.06.2018

Airbus liefert End-to-End-Geoinformationssystem an Thailand

Die thailändische Agentur für Geoinformation und Raumfahrttechnik (GISTDA) hat sich für Airbus als Partner für den Aufbau ihres nationalen Geoinformationssystems der nächsten Generation entschieden. Mit diesem End-to-End-System wird Thailand eines der wenigen Länder sein, die Geoinformationen für da[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik