Meldungen

Luft- und Raumfahrt und DGLR-Mitteilungen

Alle 2 Monate erscheint die DGLR-Mitgliederzeitschrift "Luft- und Raumfahrt".

Die Ausgaben der Luft- und Raumfahrt ab 2/2016 sowie die DGLR-Mitteilungen bis 01/2016 sind im Mitgliederbereich abrufbar.

DGLR-Newsletter - InfoRADAR abonnieren

 

Sie sind bereits beim DGLR-Newsletter registriert und möchten Ihr Abonnement kündigen? Klicken Sie hier!

Aktuelle Meldungen

12.01.2021

Wa­rum der Zwerg­pla­net Ce­res an man­chen Stel­len et­was blau ist

In diesen Tagen jährt sich die erste Entdeckung eines Asteroiden zum 220. Mal. In der Nacht vom 1. auf den 2. Januar 1801 fiel Giuseppe Piazzi, dem Leiter der Sternwarte von Palermo, an der Schulter des "Stiers" im gleichnamigen Sternbild ein 'Stern' auf, dessen Position sich von Nacht zu Nacht ände[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

08.01.2021

Airbus Auslieferungen 2020 zeigen Widerstandsfähigkeit

Im Jahr 2020 hat Airbus SE (Börsenkürzel: AIR) 566 Verkehrsflugzeuge an 87 Kunden ausgeliefert. Die Auslieferungen liegen damit in Übereinstimmung mit dem Plan zur Anpassung der Produktion, der im April 2020 als Reaktion auf die COVID-19-Pandemie festgelegt wurde.[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

07.01.2021

DLR tes­tet sa­tel­li­ten­ba­sier­tes Lan­des­ys­tem in meh­re­ren Flug­ver­su­chen

Nicht an allen Flughäfen auf der Welt können Flugzeuge mit Hilfe eines präzisen Landesystems anfliegen. Automatische Landungen sind derzeit nur an großen Flughäfen möglich, die über ein Instrumentenlandesystem (ILS) oder ein GBAS (Ground Based Augmentation System) Landesystem (GLS) verfügen. Gemeins[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

05.01.2021

Mitmach-Aktion: Bil­der von Fuß- und Schu­h­ab­drücken rei­sen zum Mond

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) startet eine Mitmach-Aktion unter dem Motto „Der nächste Schritt“: Kinder und Jugendliche bis einschließlich 18 Jahren fliegen symbolisch auf den Spuren von Neil Armstrong und Buzz Aldrin zum Mond. Dazu können die jungen Raumfahrer – je nach Alter m[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

05.01.2021

Die DGLR gedenkt Prof. Berndt Feuerbacher

Im Alter von 80 Jahren verstarb Berndt Feuerbacher am 21. Dezember 2020. Die Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt – Lilienthal-Oberth e.V. trauert um ihr Ehrenmitglied und ehemaligen Vorstandsvorsitzenden.[mehr]

Rubrik: Politik/Gesellschaft

17.12.2020

ESA-Rat ernennt Josef Aschbacher als nächsten ESA-Generaldirektor

Heute hat der ESA-Rat Dr. Josef Aschbacher als nächsten Generaldirektor der ESA ernannt. Aschbacher wird dieses Amt für vier Jahre antreten und damit zum Nachfolger von Prof. Jan Wörner, dessen Amtszeit am 30. Juni 2021 endet.[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

15.12.2020

ArianeGroup unterzeichnet Vertrag mit ESA über Entwicklung des Themis Demonstrators, einer wiederverwendbaren Trägerraketenstufe

ArianeGroup hat von der Europäischen Weltraumorganisation einen Auftrag über ein Volumen von 33 Millionen Euro für die erste Phase der Entwicklung von Themis erhalten. Themis ist ein Demonstrator für eine wiederverwendbare Raketenstufe. Der Antrieb von Themis soll über Prometheus erfolgen, dem in de[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

15.12.2020

Das weihnachtliche Rendezvous von Jupiter und Saturn

Wenige Tage vor dem diesjährigen Weihnachtsfest, am 21. Dezember, haben sich der König der Planeten, Jupiter, und der Ringplanet Saturn zu einem besonderen Rendezvous am Himmel verabredet: zu einer großen Konjunktion. Dann stehen beide Riesenplaneten für den irdischen Beobachter am Firmament so eng [mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

14.12.2020

ESA-Astronaut Matthias Maurer offiziell für ersten Flug ausgewählt

ESA-Astronaut Matthias Maurer wurde Anfang Dezember auf einem Treffen von Vertretern der amerikanischen, russischen, kanadischen und europäischen Raumfahrtorganisationen für seinen ersten Flug zur Internationalen Raumstation ISS ausgewählt.[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

11.12.2020

Brennstoffzellen-Flugzeug am Stuttgarter Airport präsentiert Umweltschonender und lautloser Antrieb erhält Testflugerlaubnis

Klimafreundliches Fliegen könnte schon bald in ganz Europa alltäglich werden. Am Flughafen Stuttgart ist am Freitag, 11. Dezember, die neueste Generation des weltweit ersten viersitzigen Wasserstoff-Brennstoffzellen-Flugzeugs Hy4 bei einer überwiegend virtuellen Veranstaltung vorgestellt worden. Fe[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

10.12.2020

Airbus qualifiziert erfolgreich Europas ersten fünf Meter großen Entfalt-Reflektor für Radarsatelliten

Airbus hat den ersten fünf Meter entfaltbaren Antennenreflektor Europas erfolgreich qualifiziert. Der 70 Kilogramm schwere entfaltbare Reflektor wird dazu beitragen, eine höhere Auflösung eines Radarinstruments für die Erdbeobachtung zu ermöglichen. Die halbstarre Reflektor-Technologie bietet durch [mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

09.12.2020

eROSITA entdeckt riesige Blasen in der Milchstraße

Sie ist fast so groß wie die gesamte Milchstraße, kreisrund und absolut außergewöhnlich – so könnte man die Struktur beschreiben, die Forscher bei der ersten kompletten Himmelsdurchmusterung mit dem deutschen Röntgenteleskop eROSITA an Bord der russischen Raumsonde Spektrum-Röntgen-Gamma (SRG) am Sü[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

03.12.2020

Hayabusa2: Kap­sel mit As­te­roi­den­pro­ben lan­det am Wo­chen­en­de in Aus­tra­li­en

Erstmals werden am Abend des 5. Dezember 2020 (MEZ) Proben von einem erdbahnkreuzenden Asteroiden zurück auf der Erde erwartet. Bereits im Februar und Juli 2019 hatte die Sonde Hayabusa2 der japanischen Raumfahrtagentur JAXA in zwei außergewöhnlichen Touchdown-Manövern Material des Asteroiden Ryugu [mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

03.12.2020

Un­se­re Ga­la­xie in 3D: Sa­tel­li­ten­mis­si­on Gaia kar­tiert die Milch­stra­ße

Die Satellitenmission Gaia widmet sich einem Mammutprojekt: Sie erstellt den bislang umfangreichsten und genauesten Sternenkatalog. Am 3. Dezember 2020 wurde der erste Teil des dritten Kataloges veröffentlicht. "Dies ist ein weiterer Schritt hin zu einer hochgenauen, dreidimensionalen, optischen Him[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

03.12.2020

EUMETSAT bestätigt Wahl der künftigen Träger von Arianespace für seine Missionen

EUMETSAT hat sich den Unterzeichnern der "Gemeinsamen Erklärung über die institutionelle Nutzung von Ariane 6 und Vega C" angeschlossen, die sich für eine europäische Präferenz für Trägerraketen für institutionelle Missionen in Europa ausspricht und im Oktober 2018 von der Europäischen Weltraumorgan[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik