R3.3 Geschichte der Raumfahrt

Der Fachausschuss

Der Fachausschuss R3.3 Geschichte der Raumfahrt befasst sich mit der Aufarbeitung verschiedener Themen und Aspekte der Raumfahrtgeschichte. Hierzu werden regelmäßig Veranstaltungen abgehalten, an welchen neue Ausarbeitungen hierzu vorgestellt und diskutiert werden.

Aktuelle Veranstaltungen

Zweimal im Jahr finden in Feucht im Hermann-Oberth-Raumfahrt-Museum und Berlin in der Archenhold-Sternwarte raumfahrthistorische Veranstaltungen statt:

Um den 25. Juni (dem Geburtstag Hermann Oberths) jeden Jahres in Feucht, der „Tag der Raumfahrtgeschichte“, seit Anfang der 1990er Jahre in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt e.V. (DGLR) und dem Internationalen Förderkreis für Raumfahrt (IFR).

Im Oktober/November jeden Jahres das „Raumfahrthistorische Kolloquium“, das eine gemeinsame Veranstaltung der DGLR, des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), der Stiftung Berliner Planetarien (Archenhold Sternwarte) und der Leibniz-Sozietät der Wissenschaften zu Berlin e.V. ist und verantwortlich durch die Herren Prof. Dr. Dieter B. Herrmann (Berlin), Dr. Christian Gritzner (DLR Bonn / DGLR) und Dr. Olaf Przybilski (Dresden) organisiert wird.

Aktuelle Themen

Es werden laufend neue Themen aufgegriffen, die sich mit noch nicht aufgearbeiteten Aktivitäten auch von bisher wenig oder nicht beachteten Raumfahrtpionieren befassen, sowie Fachthemen der nationalen und internationalen Raketen- und Raumfahrtgeschichte.

Veröffentlichungen des Fachausschusses R3.3:

Die Vorträge der Raumfahrthistorischen Kolloquien sind meist nicht publiziert worden. Jedoch sind zwei Bände zu nennen:

Dieter B. Herrmann und Christian Gritzner (Hg.). Beiträge zur Geschichte der Raumfahrt. Ausgewählte Vorträge der Raumfahrthistorischen Kolloquien 1986- 2015. Band 46 der Abhandlungen der Leibniz-Sozietät. Trafo Wissenschaftsverlag Berlin, 2017

Dieter B. Herrmann (Hg.), Wissenschaftlich-technische Aspekte der Venuserkundung. Gestern-Heute-Morgen. Band 71 der Abhandlungen der Leibniz-Sozietät. Trafo-Wissenschaftsverlag Berlin 2021

Die Bände können direkt über den Trafo-Verlag bezogen werden:

http://www.trafoberlin.de/978-3-86464-121-3.html

http://www.trafoberlin.de/978-3-86464-234-0.html

Die Tagungsbände des Tages der Raumfahrtgeschichte können über das HORM bestellt werden:

http://oberth-museum.org/
ab 25.6.2021 auch https://www.raumfahrtmuseum.de

Literatur und Links

Raumfahrtgeschichte

  • Both, Wolfgang: Kulturaufgabe Weltraumschiff – Die Geschichte des Vereins für Raumschiffahrt. Bremen 2020. ISBN 978-3-95651-266-7
  • Braun, Wernher von: Reminiscences of German Rocketry, JOURNAL OF THE INTERPLANETARY SOCIETY, Vol. 15, No. 3, 1956, S. 125 – 145
  • Dornberger, Walter: V-2 – Der Schuß ins All, Bechtle Esslingen, 1952
  • Gartmann, Heinz: Träumer, Forscher, Konstrukteure – Das Abenteuer der Weltraumfahrt, Econ-Verlag Düsseldorf, 1955
  • Ley, Willy: Eight Days in the Story of Rocketry, Thrilling Wonder Stories 10(1937) No.3, S. 56 – 64
  • Ley, Willy: The End of the Rocket Society, ASTOUNDING SCIENCE FICTION, 31(1943), No. 6, Aug. S. 64 – 78; No. 7, Sept. S. 58 – 75
  • Ley, Willy: Vorstoß ins Weltall, Universum Verlagsgesellschaft Wien, 1949
  • Mauer, Karl-Otto: Fertigungsstelle Peenemünde – Aufbaujahr 1939, BoD, 2019
  • Neufeld, Michael J.: Die Rakete und das Reich. Wernher von Braun, Peenemünde und der Beginn des Raketenzeitalters, Brandenburgisches Verlagshaus Berlin, 1997
  • Rietz, Frank-E.: Die Magdeburger Pilotenrakete – 1933. Auf dem Weg zur bemannten Raumfahrt?, Mitteldeutscher Verlag Halle, 1998
  • Winter, Frank: Prelude to the Space Age, Smithsonian Institution, Washington, 1983

Biografien

  • Barth, Hans: Hermann Oberth. Der wirkliche Vater der Weltraumfahrt, VDI Verlag, Düsseldorf 2008
  • Both, Wolfgang: Walter Hohmann – Baustatiker und Himmelsmechaniker, Essen, 2019
  • Brügel, Werner: Männer der Rakete, Hachmeister & Thal Leipzig, 1933
  • Essers, Ilse: Max Valier – ein Vorkämpfer der Weltraumfahrt, VDI-Verlag Düsseldorf, 1968
  • Guder, Rudolf: Astris – Zu den Sternen, der Raketenpionier Johannes Winkler, Selbstverlag, 2002
  • Günzel, Karl-Werner: Raketenpionier Klaus Riedel, Westerland-Verlag Holzminden, 1989
  • Nebel, Rudolf: Die Narren von Tegel. Ein Pionier der Raumfahrt erzählt, Droste-Verlag Düsseldorf, 1972
  • Neufeld, Michael J.: Wernher von Braun. Visionär des Weltraums, Ingenieur des Krieges. München 2009, ISBN 978-3-88680-912-7

Raumfahrt- und Raketentechnik

  • Gail, Otto Willi: Mit Raketenkraft ins Weltenall – Vom Feuerwagen zum Raumschiff, K. Thienemanns Verlag Stuttgart, 1928
  • Hohmann, Walter: Die Erreichbarkeit der Himmelskörper, R. Oldenbourg Verlag, München, 1925
  • Ley, Willy: Die Fahrt ins Weltall, Hachmeister&Thal Leipzig, 1926
  • Ley, Willy: Die Möglichkeit der Weltraumfahrt, Hachmeister&Thal Leipzig, 1928
  • Nebel, Rudolf: Raketenflug, Berlin-Reinickendorf, Raketenflugverlag, 1932
  • Noordung, Hermann: Das Problem der Befahrung des Weltraums, Schmidt Berlin, 1929
  • Oberth, Hermann: Die Rakete zu den Planetenräumen, R. Oldenbourg Verlag, München, 1923 Oberth, Hermann: Wege der Raumschiffahrt, R. Oldenbourg Verlag München, 1929
  • Przybilski, Olaf: Raketentriebwerke aus dem deutschen Heereswaffenamt, Bd.1, BoD, 2014
  • Scherschevsky; Alexander B.: Die Rakete für Fahrt und Flug, Eine allgemeinverständliche Einführung in das Raketenproblem, Verlag C.J.E. Volckmann Nachf. GmbH Berlin, 1929
  • Sänger, Eugen: Raketenflugtechnik, R. Oldenbourg München, 1933
  • Valier, Max: Vorstoß in den Weltenraum, R. Oldenbourg Verlag, München, 1925
  • Valier, Max: Raketenfahrt, R. Oldenbourg Verlag München, 1929

Kontakt

 Karlheinz Rohrwild

Karlheinz Rohrwild
Leitung

Hermann-Oberth-Raumfahrt-Museum
Museumsdirektor
Pfinzingstrasse 12-14
90537 Feucht

Tel.: 09128 / 3502
E-Mail: karlheinz.rohrwild(at)oberth.space

Karlheinz Rohrwild ist seit Anfang der 1980er-Jahre ehrenamtlich im Hermann-Oberth-Raumfahrt-Museum (HORM) tätig, seit langem in der Funktion des Museumsdirektors. Er ist Autor verschiedener Fachaufsätze zum Thema frühe Raumfahrtgeschichte. Das HORM ist das führende Museum und Archiv zur frühen Raumfahrtgeschichte der 1920er- und 30er-Jahre, insbesondere in Deutschland und Europa und steht weltweit mit Fachkollegen in Verbindung. Das HORM ist Mitglied der IAF, Karlheinz Rohrwild persönlich im Permanent Committee on History der International Acedemy of Stronautics (IAA).

Dr. Wolfgang Both

Dr. Wolfgang Both
Stellvertr. Leitung

Ledebourstr. 6
12623 Berlin

Tel.: 030 / 5144289

Dr. Wolfgang Both ist Autor mit einem Themenschwerpunkt Raumfahrtgeschichte und häufiger Referent an den Tagen der Raumfahrtgeschichte in Feucht, sowie den Raumfahrthistorischen Kolloquien in der Archenhold-Sternwarte in Berlin sowie auf weiteren Tagungen. Er ist Autor mehrerer Fachbücher, darunter auch das 2020 erschiene Buch Kulturaufgabe Weltraumschiff – Die Geschichte des Vereins für Raumschiffahrt.