Meldungen

Luft- und Raumfahrt und DGLR-Mitteilungen

Alle 2 Monate erscheint die DGLR-Mitgliederzeitschrift "Luft- und Raumfahrt".

Die Ausgaben der Luft- und Raumfahrt ab 2/2016 sowie die DGLR-Mitteilungen bis 01/2016 sind im Mitgliederbereich abrufbar.

DGLR-Newsletter - InfoRADAR abonnieren

 

Sie sind bereits beim DGLR-Newsletter registriert und möchten Ihr Abonnement kündigen? Klicken Sie hier!

Aktuelle Meldungen

21.03.2019

Liegen lernen: Auf der Erde im Weltraum

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) startet am 25. März 2019 gemeinsam mit der europäischen Weltraumorganisation ESA und der amerikanischen Weltraumbehörde NASA mit AGBRESA (Artificial Gravity Bed Rest Study) die erste gemeinsame Langzeit-Bettruhestudie. Erstmals wird dabei der Einsat[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

20.03.2019

All Nippon Airways übernimmt ihre erste A380

Die japanische Fluggesellschaft All Nippon Airways (ANA) hat ihre erste A380 im Rahmen einer feierlichen Zeremonie in Toulouse übernommen. ANA wird damit zum 15. Betreiber des größten Passagierflugzeugs der Welt. Shinya Katanozaka, President und CEO der ANA HOLDINGS, nahm an der Auslieferungszeremon[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

20.03.2019

Mit dem Hubschrauber auf das Schiffsdeck: DLR forscht weiter an maritimen Hubschraubereinsätzen

Maritime Hubschraubereinsätze untersuchen, bewerten und verbessern - das sind die Ziele des Projekts HEDELA (Helicopter Deck Landing Assistance), an dem das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) ab März 2019 gemeinsam mit der Bundespolizei-Fliegerstaffel Fuhlendorf arbeitet.[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

19.03.2019

Raketenrecycling: Raketenstufen nach dem Start in der Luft fangen

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) konzentriert sich in seinen Forschungsarbeiten seit mehreren Jahren darauf, Konzepte zu entwickeln, um zukünftige europäische Trägerraketen möglichst umfassend wiederverwendbar zu gestalten. Ziel ist die Kosten für den Satellitentransport zu senken [mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

19.03.2019

Zum Mond, ohne abzuheben - SIRIUS-19-Isolation in Moskau gestartet

Am 19. März 2019 um 14:00 Uhr Ortszeit (12:00 Uhr Mitteleuropäischer Zeit) hat im Institut für Biomedizinische Probleme der Russischen Akademie der Wissenschaften (IBMP RAS) in Moskau ein besonderes Experiment begonnen. Rund vier Monate, bevor sich die erste Mondlandung der Apollo-11-Astronauten zum[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

14.03.2019

Nach erneutem Unglück: Flugverbote für Boeing 737 MAX

Es war bereits der zweite verheerende Unfall einer Boeing-Maschine des Typs 737 MAX innerhalb von nur fünf Monaten. Am 10. März 2019 stürzte eine Maschine von Ethiopian Airlines kurz nach dem Start in Addis Abeba etwa 60 Kilometer südöstlich der äthiopischen Hauptstadt ab. Zahlreiche Länder, darunte[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

14.03.2019

Freischwebende Blasen und Luftsprünge in der Schwerelosigkeit: Die 33. Parabelflugkampagne des DLR geht erfolgreich zu Ende

Die 33. Parabelflugkampagne des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) endete planmäßig am 14. März 2019 mit dem dritten Flugtag auf dem Flughafen Bordeaux-Mérignac in Frankreich. Der Airbus A310 ZERO-G der französischen Firma Novespace beherbergte zehn wissenschaftliche Experimente aus de[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

13.03.2019

Lufthansa bestellt weitere 20 A350-900 Großraumflugzeuge

Lufthansa Group, der größte Airbus-Betreiber, hat nach Entscheidung des Aufsichtsrats einen Auftrag über weitere 20 A350-900-Großraumflugzeuge unterzeichnet. Die Gesamtzahl der von der Lufthansa Group bestellten A350 XWB steigt damit auf 45. Zwölf Flugzeuge hat das Unternehmen bereits weltweit im Ei[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

11.03.2019

REXUS 25: Vom Nordpolarkreis in die Schwerelosigkeit

Rund ein Jahr lang hatten die Studierendenteams aus Bremen, München und Jena auf diesen Moment hingearbeitet: Am 11. März 2019 ist um 10:20 Uhr Mitteleuropäischer Zeit (MEZ) die Forschungsrakete REXUS 25 erfolgreich vom Raumfahrtzentrum Esrange bei Kiruna in Nordschweden gestartet. An Bord befanden [mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

07.03.2019

Mehrere Flughäfen aus der Ferne im Blick: DLR testet neuartiges Multiple Remote Tower Konzept

Seit der Erfindung des Remote Tower-Konzepts durch das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) im Jahr 2002 hat das Konzept viele Entwicklungsschritte gemacht und wird mittlerweile bei ersten kleinen Flughäfen in Schweden und Deutschland für die Überwachung aus der Ferne eingesetzt. Jetzt hab[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

05.03.2019

Mission InSight: Pause für den Marsmaulwurf

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat im Rahmen der NASA-Mission InSight eine Rammsonde entwickelt, um drei bis fünf Meter unter die Oberfläche des Mars zu graben und dort die Wärme aus dem Inneren des Roten Planeten zu messen. Nachdem der Marsmaulwurf am Donnerstag, den 28. Februar[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

04.03.2019

Gestalten Sie das wissenschaftliche Raumfahrtprogramm der ESA mit!

Wie ist unsere Milchstraße entstanden? Wie entwickeln sich Schwarze Löcher? Was war der Ursprung unseres Sonnensystems? Gibt es noch andere Welten, in denen Leben möglich ist? Die wissenschaftlichen Missionen der ESA sollen dabei helfen, diese und andere Fragen zu beantworten. Aber was denken Sie? W[mehr]

Rubrik: Politik/Gesellschaft

28.02.2019

Airbus eröffnet Flight Academy und erweitert Trainingsprogramm auf Pilotenkadetten

Um die hohe Marktnachfrage nach der Ausbildung neuer Piloten in Europa zu decken – 94.000 neue Piloten in den nächsten 20 Jahren* – wird Airbus eine eigene Flugakademie eröffnen und die ‘Ab-Initio’-Pilotenausbildung in sein Trainingsportfolio aufnehmen. [mehr]

Rubrik: Politik/Gesellschaft

27.02.2019

Erster von 21 Starts für OneWeb-Konstellation erfolgreich

Flug VS21 – der zweite von Arianespace im laufenden Jahr – startete am 27. Februar um 18.37 Uhr Ortszeit Kourou vom europäischen Raumfahrtbahnhof Guiana Space Center (CSG) in Französisch-Guayana, Südamerika. Es war der erste von 21 durch OneWeb 2015 beauftragte Starts zur Umsetzung der ambitiösen Pl[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

26.02.2019

Neuer Prüfstand für Ariane-6-Oberstufe am DLR Lampoldshausen

Die zukünftige europäische Trägerrakete Ariane 6 soll im Jahr 2020 zum ersten Mal ins All starten. Damit sie alle Nutzlasten sicher auf ihre Umlaufbahnen bringen kann, müssen zuvor die Triebwerke für den neuen Träger ausführlich getestet werden. Für den Test der Oberstufe der neuen Trägerrakete ist [mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik