DGLR-MITGLIEDERBEREICH Login: Passwort: Registrieren DGLR-Mitglied werden!

DGLR-HIGHLIGHTS

DGLR-AKTUELL

ICAS 2016

ICAS Conference 2016 - Call for Papers

25th to 30th September 2016, Daejeon, Korea

The ICAS Congress provides a unique forum for engineers and scientists from all over the world to meet, to hear the results of the latest research and to exchange ideas and information. It also provides an opportunity for young engineers and students to develop an international network of colleagues.

The 30th ICAS Congress is to be held in Daejeon, and this is the first time the Congress will be held in Korea.ollowing the great success of the most recent Congress held in St. Petersburg, Russia, for which a record number of abstracts were submitted, we anticipate that there will be very strong interest in participating in this next historic meeting.

Authors are invited to provide an abstract for a potential paper before 15 July 2015. Abstract upload will be open in May 2015.

Detailed information and complete Call for Papers at www.icas.org

Workshop des DGLR Fachausschuss R1.3

Call for Papers - Workshop des DGLR Fachausschuss R1.3

„Feststoff- und Hybridraketentriebwerke – Aktueller Entwicklungsstand und Perspektiven

18. - 19. Juni 2015, Braunschweig   

Auf der ESA-Ministerratskonferenz Ende 2014 wurden weitreichende Beschlüsse zur Zukunft der europäischen Raumfahrt gefasst. Nach mehrjähriger Abstimmung wird nun die neue Trägerrakete Ariane 6 in Angriff genommen. Die weitere Nutzung der ISS und eine Reihe von wissenschaftlichen Raumfahrtprogrammen sind ebenfalls geplant.
Ziel des geplanten Workshops ist es, aktuelle Entwicklungen auf dem Gebiet Feststoff- und Hybridraketentriebwerke sowie deren Potential bzw. Abhängigkeiten in Hinblick auf praktische Anwendungen innerhalb der europäischen Raumfahrt vorzustellen und zu diskutieren. Der Schwerpunkt ist  technisch orientiert.

Ausführliche Informationen und Call for Papers

Marslandschaften

Fachausschuss R3.5 "Raumfahrt und Philosophie"

Marslandschaften

Ausstellung mit ästhetischen Landschaftsaufnahmen von unserem Nachbarplaneten

vorgestellt von Wolfgang Lepschies mit freundlicher Unterstützung des Deutschen Zentrums für Luft und Raumfahrt (DLR)

Vom 6. März bis 30. April 2015 im Gemeindezentrum Stahnsdorf

Detailierte Informationen auf der Seite des Fachausschuss R3.5

IACE

IACE 2015 - Ausschreibung gestartet

Der International Air Cadet Exchange (IACE) ist ein Teil des allgemeinen Nachwuchsprogrammes der DGLR.

Ziel des Programmes ist es, das Interesse junger Personen für die Luftfahrt im Allgemeinen und für ein Berufsleben in der Luftfahrt im Speziellen zu festigen und Perspektiven zu zeigen.
Das Programm orientiert sich an den Leitlinien der International Air Cadet Exchange Association (IACEA). Der IACE findet in diesem Jahr vom 22.07. bis 06.08.2014 statt. Weltweit werden 462 jugendliche Teilnehmer (Cadets) und Begleiter (Escorts) aus 19 Ländern für den Zeitraum von 14 Tagen ausgetauscht.
Deutschland entsendet ein Kontingent von 12 Kadetten und empfängt 11 ausländische Cadets und einen Escort.

Die Bewerbungsphase für den IACE 2015 endet am 15.04.2015. Alle wichtigen Informationen sind der Ausschreibung (PDF) zu entnehmen.

Workshop des DGLR Fachausschuss Q3.4

Call for Papers - Workshop des DGLR Fachausschuss Q3.4

Modellbasierte Softwareentwicklung in der Luft- und Raumfahrt
Was hat sich in der letzten Dekade getan?

6. Oktober 2015, Garching, TU München    

Vor zehn Jahren hat der Fachausschuss Q3.4 bereits einen Workshop zum Thema modellbasierte Softwareentwicklung veranstaltet. Mit dem Einsatz von modellbasierten Verfahren hat man sich einige substantielle Verbesserungen im System- und Softwareentwicklungsprozess versprochen, und es stellt sich nach zehn Jahren die Frage, ob diese Versprechen auch eingelöst wurden.
Für den Workshop suchen wir Vorträge und Erfahrungsberichte aus der industriellen Praxis oder der industrienahen Forschung, die sich mit den dargestellten Themen befassen.

Ausführliche Informationen und Call for Papers

Roundtable 2015 - Wohin steuert Europas Raumfahrt?

Bremen, 11.2.2015

Roundtable 2015 - Wohin steuert Europas Raumfahrt?

Veranstaltung der Bezirksgruppe Bremen

Unter diesem Titel stand eine vielbeachtete Kooperationsveranstaltung, welche die Bezirksgruppe Bremen zusammen mit dem Fachausschuss R1.2 Raumtransportsysteme und Women in Aerospace (WIA) organisiert hat. Am 11. Februar hatten sich im Institut für Raumfahrtsysteme des DLR (Bremen) hochrangige Manager der Raumfahrtindustrie und -institutionen eben diese zentrale Frage gestellt und unter Einbeziehung des Publikums zu beantworten gesucht.

Ganzer Artikel auf der Bezirksgruppenseite Bremen

DGLR-Workshop

Proceedings - 56. Fachausschusssitzung Anthropotechnik

"Der Mensch zwischen Automatisierung, Kompetenz und Verantwortung"

Ottobrunn, 14.-15. Oktober 2014

Zum wiederholten - und sicherlich nicht letzten - Mal hat sich die Fachausschusssitzung Anthropotechnik dem Themenfeld Automatisierung angenommen und das Zusammenwirken zwischen automatisierten Systemen einerseits und den Fähig- und Fertigkeiten, Kompetenzen und der Verantwortung des menschlichen Operateurs andererseits zu beleucht: Wie kann die Funktionszuweisung zwischen Mensch und Maschine sinnvoll  gestaltet werden?

Vortragsübersicht zu den Proceedings in der DGLR-Publikationsdatenbank

Dieser Band kann bei der DGLR bestellt werden: info(at)dglr.de

DGLR-Workshop

Gemeinsamer Workshop des Fachbereichs L6 zusammen mit L3.1 und Q3.3

Call for Papers
Workshop "Pilotenunterstützungssysteme"

27./28. Mai 2015, Airbus Defence and Space – Military Aircraft, Manching

Ziel des Workshops ist es, Erfahrungen auf dem Gebiet Pilotenunterstützungssysteme sowie deren Potential bzw. Abhängigkeiten in Hinblick auf Flugleistungen und Flugeigenschaften vorzustellen und zu diskutieren. Der Schwerpunkt ist technisch orientiert.

Wenn Sie Interesse haben einen Beitrag zu leisten, wird um die Zusendung einer Kurzfassung des Vortrags (Abstract) bis zum 31. März 2015 gebeten.

Detaillierte Informationen und Call for Papers zum Workshop (PDF-Dokument, 28 KB).

DGLR-Workshop

Ankündigung des Fachausschuss Satelliten und Raumsonden

Workshop "Satellite-FDIR, Lessons-Learnt, neue und bewährte Konzepte" 


Der Fachausschuss Satelliten und Raumsonden (R1.1) des Fachbereichs Raumfahrttechnik (R1) plant in der ersten Jahreshälfte 2015  einen Workshop. Am Vormittag sollen Vorträge zum Thema "Satellite-FDIR, Lessons-Learnt, neue und bewährte Konzepte" stattfinden. Für diesen Teil der Veranstaltung werden noch Vortragende gesucht. Am Nachmittag soll allen Teilnehmern die Gelegenheit gegeben werden, Themenvorschläge bezüglich der Entwicklung des Fachausschusses abzugeben. Die Vorschläge werden am selben Tag diskutiert und das Ergebnis an alle Beteiligten gesendet.

Interessierte können sich bei Farid.Gamgami(at)ohb.de melden. Eine genaue Terminangabe als auch eine Agenda, werden Ihnen dann rechtzeitig mitgeteilt.

5th CEAS Air & Space Conference (2015)

5th CEAS Air & Space Conference (2015) - Challenges in European Aerospace

7 to 11 September 2015 in Delft (The Netherlands).

CEAS 2015 will be a unique opportunity for aerospace industries, academia, organizations and associations to communicate, share and debate innovative concepts and technical solutions in the aerospace domain. CEAS 2015 will promote the establishment of knowledge and technical networks with the aim of increasing European competitiveness in the field of aerospace.

Participation from all major nations involved in aerospace across the world, a wide exhibition area, special sessions on selected topics and specific actions to facilitate student’s attendance will make CEAS 2015 one of the major European aerospace events, attracting more than 400 attendees.

Detailed information at the conference website at  www.ceas2015.org or via www.ceas.org