Pressemitteilungen

DGLR-Presseverteiler abonnieren

 

Sie sind bereits beim DGLR Presseverteiler registriert und möchten Ihr Abonnement kündigen? Klicken Sie hier!

02.10.2019

680 Luft- und Raumfahrtexperten trafen sich beim DLRK 2019 in Darmstadt

Digitalisierung, Künstliche Intelligenz, Klimawandel: Auf dem 68. Deutschen Luft- und Raumfahrtkongress (DLRK) diskutierten rund 680 Vertreter der deutschen Luft- und Raumfahrtbranche über aktuelle Themen und zukünftige Wege. Am 2. Oktober 2019 geht der Kongress der Deutschen Gesellschaft für Luft- [mehr]

Rubrik: DGLR-Presseservice, Politik/Gesellschaft

02.10.2019

DGLR ehrt Prof. Karl-Heinz Horstmann mit Otto-Lilienthal-Medaille

Für seine bahnbrechenden Arbeiten auf dem Gebiet der Laminarforschung wurde Prof. Dr. Karl-Heinz Horstmann am 1. Oktober 2019 von der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR) mit der Otto-Lilienthal-Medaille ausgezeichnet. Jahrzehntelang untersuchte Horstmann die Nutzung laminarer Ström[mehr]

Rubrik: DGLR-Presseservice, Politik/Gesellschaft

02.10.2019

Gerhard Waibel erhält die Otto-Lilienthal-Medaille der DGLR

Am 1. Oktober 2019 hat die Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR) den Konstrukteur Gerhard Waibel mit der Otto-Lilienthal-Medaille geehrt. Er erhält die Auszeichnung für seine herausragenden Leistungen in der Weiterentwicklung von Segelflugzeugen. Gemeinsam mit seinem Freund Wolf Lemke[mehr]

Rubrik: DGLR-Presseservice, Politik/Gesellschaft

01.10.2019

Neue DGLR-Nachwuchsgruppe „TUDSaT“ entwickelt Satelliten und Experimentalraketen

Die Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR) begrüßt eine neue Nachwuchsgruppe: Die TU Darmstadt Space Technology e.V. (TUDSaT) ist eine Gruppe von knapp 100 Studierenden der Technischen Universität Darmstadt mit einer Begeisterung für die Raumfahrt. Gemeinsam arbeiten sie an interdiszip[mehr]

Rubrik: DGLR-Presseservice, Politik/Gesellschaft

23.09.2019

DLRK 2019: Innovationen der Raumfahrt für neue gemeinsame Ziele

Die internationale Raumfahrt feierte in diesem Sommer ein besonderes Jubiläum: Vor 50 Jahren betraten die Astronauten Neil Armstrong und Buzz Aldrin als erste Menschen den Mond. Heute steht der Mond wieder im Fokus vieler Raumfahrtprojekte. Was bringt die Zukunft für die Raumfahrt noch? Technologisc[mehr]

Rubrik: DGLR-Presseservice, Politik/Gesellschaft

16.09.2019

DLRK 2019: Die Luftfahrt der Zukunft gestalten

Die Zukunft der Luftfahrt soll nachhaltig und umweltfreundlich werden. Darüber sind sich Politik, Industrie und Forschung seit vielen Jahren einig. Neue Technologien bringen innovative Konzepte und kontinuierliche Verbesserungen. Wie die Luftfahrtbranche diese neuen Entwicklungen nutzen kann, um ein[mehr]

Rubrik: DGLR-Presseservice, Politik/Gesellschaft

09.09.2019

Der DLRK 2019: Luft- und Raumfahrt als technologische Brücke in die Zukunft

Die Luft- und Raumfahrt steht an einem zukunftsweisenden Punkt: Neue Technologien bieten heute Chancen für nachhaltigeres Fliegen und immer weiter entferntere Ziele im Weltraum. Doch wie kann die Branche neue Entwicklungen bei gleichzeitig wachsenden Herausforderungen nutzen, um eine erfolgreiche Zu[mehr]

Rubrik: DGLR-Presseservice, Politik/Gesellschaft

21.07.2019

50 Jahre nach der ersten Mondlandung: DGLR unterstützt Rückkehr zum Mond

Vor 50 Jahren, am 20. Juli 1969, um 21:18 Uhr Mitteleuropäischer Zeit, setzte die Mondfähre von Apollo 11 auf der Mondoberfläche auf. Sechseinhalb Stunden später betraten Neil Armstrong und Buzz Aldrin als erste Menschen einen anderen planetaren Körper – ein historischer Augenblick, den rund 600 Mil[mehr]

Rubrik: DGLR-Presseservice, Politik/Gesellschaft

29.05.2019

Die DGLR feiert 50 Jahre Mondlandung: Erfolgreiches Jubiläumssymposium im Technik Museum Speyer

250 Gäste sind heute in die Raumfahrthalle des Technik Museums in Speyer gekommen, um ein besonderes Jubiläum zu feiern: In diesem Jahr jährt sich die erste Mondlandung zum 50. Mal. Am 20. Juli 1969, um 21:18 Uhr Mitteleuropäischer Zeit, setzte die Mondfähre von Apollo 11 auf der Mondoberfläche auf.[mehr]

Rubrik: DGLR-Presseservice, Politik/Gesellschaft

28.05.2019

Happy Birthday, Airbus! – 50 Jahre gemeinsame europäische Flugzeugentwicklung

Vor 50 Jahren, am 29. Mai 1969, wurde auf der Pariser Luftfahrtausstellung Le Bourget ein Vertrag unterzeichnet, der den ersten Meilenstein in der Geschichte des heute zweitgrößten Flugzeugherstellers der Welt legte – Airbus. An diesem Tag unterschrieben Minister aus Deutschland und Frankreich die g[mehr]

Rubrik: Politik/Gesellschaft, DGLR-Presseservice

21.01.2019

Weltraummüll – DGLR rät zum nachhaltigen Umgang mit dem Weltraum

Mit dem Start von Sputnik 1 begann 1957 die praktische Raumfahrt – und damit auch die Vermüllung der Erdumlaufbahnen. Grund dafür ist der starke Anstieg der Trümmerteile durch die größer werdende Anzahl an Starts und Explosionen von alten Satelliten und Oberstufen im All. Allein die Teile über zehn [mehr]

Rubrik: DGLR-Presseservice, Politik/Gesellschaft

20.11.2018

Neues DGLR-Präsidium gewählt

Am 14. November 2018 hat der Senat der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR) ein neues Präsidium für die Amtszeit vom 1. Januar 2019 bis zum 31. Dezember 2021 gewählt. Prof. Rolf Henke vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) bleibt für eine weitere Amtszeit Präsident der [mehr]

Rubrik: Politik/Gesellschaft, DGLR-Presseservice

15.11.2018

DGLR ehrt Prof. Volker Liebig mit der Eugen-Sänger-Medaille

Am 14. November 2018 hat die Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR) den langjährigen ESA-Direktor für Erdbeobachtungsprogramme Prof. Volker Liebig mit der Eugen-Sänger-Medaille geehrt. Liebig erhielt die Auszeichnung für große Verdienste um die weltraumgestützte Erderkundung, Meteorolo[mehr]

Rubrik: Politik/Gesellschaft, DGLR-Presseservice

15.11.2018

Projektmanagement-Know-how für die Luft- und Raumfahrt – DGLR und GPM schließen Kooperationsvereinbarung

Insbesondere in der Luft- und Raumfahrt sind neue Projekte komplex und risikoreich. Das verlangt nach besonders effizienten Methoden und Prozeduren zur Planung und Überwachung, um Misserfolge zu vermeiden. Kurz: Es verlangt nach einem erfolgreichen Projektmanagement. Am 14. November 2018 haben die D[mehr]

Rubrik: Politik/Gesellschaft, DGLR-Presseservice

04.10.2018

OHB-Entwicklungsteam für die europäischen Galileo-Satelliten erhält die Wernher-von-Braun-Ehrung

Das Satellitennavigationssystem Galileo ist eines der größten Projekte der europäischen Raumfahrt der letzten Jahre. 26 Satelliten sind im Orbit und zwölf weitere sind bereits beauftragt. Am 3. Oktober 2018 wurde das Galileo-Entwicklungsteam der OHB Systems AG für seine herausragende Leistung in der[mehr]

Rubrik: Politik/Gesellschaft, DGLR-Presseservice