DGLR-News Meldung

11.02.2021 - Rubrik: Wirtschaft/Technik

Satellit zur Erfassung von Biomasse in Wäldern nimmt Gestalt an

Biomass, der „Waldsatellit“ der Europäischen Weltraumorganisation ESA, nimmt am Airbus-Standort in Stevenage mit der Fertigstellung des Strukturmodells der Plattform Gestalt an. In Übereinstimmung mit den Richtlinien der britischen Regierung ist der Standort Stevenage COVID-gesichert, so dass die Produktion des Satelliten sicher fortgesetzt werden kann.

Bild: Airbus

Die Montage der mechanischen Struktur des Satelliten konnte aufgrund von COVID nicht wie geplant durchgeführt werden. Im April und Mai 2020 richtete das Airbus-Team jedoch eine digitale Lösung ein, um die Zusammenarbeit mit ESA und den Zulieferern zu ermöglichen und sicherzustellen, dass die Entwicklung der mechanischen Struktur des Satelliten fortgesetzt werden konnte.

Die Airbus-Teams schlossen die Konstruktion der Struktur in der zweiten Jahreshälfte 2020 ab, und die Integration der Hardware in die Strukturmodell-Plattform wurde Anfang Januar 2021 abgeschlossen. Das Strukturmodell befindet sich nun bei Airbus Toulouse für seine mechanische Testkampagne.

Richard Franklin, Managing Director, Airbus Defence and Space UK, sagte: „Trotz der Pandemie haben sich die Teams sehr angestrengt und innovative Wege gefunden, um die Fertigung auf Kurs zu halten. Die erzielten Fortschritte zeigen das hohe Niveau der Fähigkeiten und Fertigkeiten der Airbus-Teams und ihr Engagement, das Projekt zu realisieren.“

Michael Fehringer, ESA-Projektleiter von Biomass sagte: „Der heutige Stand des Strukturaufbaus ist eine bemerkenswerte Leistung, wenn man bedenkt, mit wie vielen und vielfältigen Problemen die Teams zu kämpfen hatten.“

Biomass ist eine Earth Explorer Mission der ESA, die im Jahr 2022 starten soll. Sie wird fünf Jahre lang die Biomasse von Wäldern messen, um die terrestrischen Kohlenstoffvorräte und -flüsse zu bewerten. Der Satellit wird das erste weltraumgestützte P-Band-Radar mit synthetischer Apertur an Bord haben, um außergewöhnlich genaue Karten der Biomasse tropischer, gemäßigter und borealer Wälder zu liefern, die mit bodengestützten Messverfahren nicht zu erhalten sind.

Quelle: https://www.airbus.com/newsroom/press-releases/en/2021/02/biomass-forest-sensing-satellite-shaping-up.html