DGLR-News Meldung

09.01.2019 - Rubrik: Wirtschaft/Technik

Neuer Rekord: Airbus liefert 2018 mehr Verkehrsflugzeuge aus als je zuvor

Airbus SE (Börsenkürzel: AIR) lieferte 2018 entsprechend der Lieferprognose für das Gesamtjahr 800 Verkehrsflugzeuge an 93 Kunden aus und stellte damit einen neuen Unternehmensrekord auf. Die Auslieferungen lagen um 11 Prozent über dem bisherigen Rekord von 718 Flugzeugen aus dem Jahr 2017. Im sechzehnten Jahr in Folge ist es Airbus gelungen, die Zahl der ausgelieferten Verkehrsflugzeuge im Jahresvergleich zu steigern.

Bild: Airbus S.A.S.

Insgesamt wurden 2018 folgende Passagierflugzeuge ausgeliefert:

  • 20 A220 (seit der Integration in die Airbus-Familie im Juli 2018);
  • 626 Maschinen der A320-Familie (gegenüber 558 im Jahr 2017), davon 386 Flugzeuge der A320neo-Familie (gegenüber 181 A320neo im Jahr 2017);

  • 49 A330 (2017: 67), einschließlich der ersten drei A330neo 2018;
  • 93 A350 XWB (gegenüber 78 im Jahr 2017);
  • 12 A380 (gegenüber 15 im Jahr 2017).

Die Verkaufszahlen entwickelten sich wie folgt: 2018 konnte Airbus 747 Nettobestellungen verbuchen, gegenüber 1.109 Nettobestellungen im Jahr 2017. Ende 2018 erreichte der Auftragsbestand einen neuen Branchenrekord und lag bei 7.577 Verkehrsflugzeugen, einschließlich 480 Maschinen vom Typ A220, im Vergleich zu 7.265 Ende 2017.

„Trotz beträchtlicher operativer Herausforderungen konnte Airbus 2018 den Produktionshochlauf fortsetzen und eine Rekordzahl von Flugzeugen ausliefern. Ich danke unseren Teams weltweit, die bis zum Jahresende dafür gearbeitet haben, dass wir unsere Zusagen einhalten konnten“, sagte Guillaume Faury, President Airbus Commercial Aircraft. „Ich freue mich zudem über den soliden Auftragseingang, der die gute Auftragslage auf dem Markt für Verkehrsflugzeuge und das Vertrauen, das unsere Kunden in uns setzen, unterstreicht. Ich danke allen für ihre kontinuierliche Unterstützung.“ Er fügte hinzu: „Wenn wir unsere industrielle Effizienz steigern wollen, muss die Digitalisierung unseres Geschäfts für uns weiterhin oberste Priorität haben.“

In den vergangenen 16 Jahren hat Airbus seine Produktion mit den Endmontagelinien in Hamburg, Toulouse, Tianjin und Mobile stetig gesteigert. 2018 kam die A220-Montagelinie im kanadischen Mirabel hinzu. Einen wesentlichen Beitrag zur Steigerung der
Airbus-Auslieferungen im Jahr 2018 leisteten die Endmontagelinien in den USA und China. Vor allem die A320-Familie ist überaus erfolgreich. Die Endmontagelinie (Final Assembly Line – FAL) in Mobile, Alabama, lieferte die hundertste A320 aus und produziert nun mehr als vier Flugzeuge pro Monat. An der „FAL Asia“ in Tianjin, China, wurde die vierhundertste A320 ausgeliefert, während in Hamburg die neue vierte Produktionslinie ihren Betrieb aufnahm. Das A320-Programm ist auf einem guten Weg, das Produktionsziel von
60 Flugzeugen pro Monat bis Mitte 2019 zu erreichen. Die Airbus-Teams haben bei der A350 einen wichtigen industriellen Meilenstein erreicht und die angestrebte Rate von zehn Flugzeugen pro Monat erzielt.

Airbus wird am 14. Februar 2019 die Ergebnisse für das Gesamtjahr 2018 präsentieren.

Quelle: https://www.airbus.com/newsroom/press-releases/de/2019/01/airbus-achieves-new-commercial-aircraft-delivery-record-in-2018.html