DGLR-News Meldung

10.09.2018 - Rubrik: Wirtschaft/Technik

Internationaler Studentenwettbewerb zur Digitalisierung der Luftfahrt stößt auf steigendes Interesse

Studierende können auf der für den Wettbewerb eigens eingerichteten digitalen Plattform https://competition.airbus-fyi.com/login ihre Vorschläge für die erste Runde des Wettbewerbs einreichen. Airbus liegen bereits über 2.000 Anmeldungen vor.

Bild: Airbus S.A.S.

Im Juni 2018 hat Airbus den sechsten Fly Your Ideas Wettbewerbs eröffnet. Die nächste Generation von Ingenieuren und Wissenschaftlern kann nun ihre Vorschläge für eines der sechs von Airbus ausgewählten Aufgabenfelder (Elektrifizierung, Datendienste, Cybersicherheit, Internet der Dinge, Künstliche Intelligenz und Mixed Reality) einreichen. Dazu füllen die Studierenden einen Online-Fragebogen zu ihrer Idee aus, in dem sie die zugrunde liegende Technologie, eine Marktanalyse, die Originalität, den Mehrwert und die möglichen Hindernisse erläutern. Außerdem müssen die Teams eine einfache Skizze zur Veranschaulichung ihrer Idee vorlegen.

Die Einreichungsphase der ersten Runde endet am 16. November 2018. In der anschließenden Online-Bewertung überprüft und evaluiert ein Team von Airbus-Spezialisten aus verschiedenen Teilen des Unternehmens alle eingereichten Ideen. Das große Finale des Fly Your Ideas Wettbewerbs findet 2019 statt. Dort erhalten die Studierenden Gelegenheit, ihre Ideen vor einem Publikum aus Branchenexperten zu präsentieren.

Fly Your Ideas ist ein internationaler Wettbewerb für Universitäten und Studierende aus aller Welt mit dem Ziel, innovative Ideen für die Zukunft der Luft- und Raumfahrt in den Bereichen Commercial, Defence & Space und Helicopters zu entwickeln. Airbus sucht nach Ideen, welche die Luft- und Raumfahrt in den kommenden Jahrzehnten verändern könnten und dazu beitragen, unsere Welt noch stärker zu vernetzen, sicherer und wohlhabender zu machen. Der Wettbewerb bietet Studierenden die Möglichkeit, wertvolle berufliche Fähigkeiten – z.B. Teamarbeit, Projektmanagement- und Präsentationskompetenzen – zu entwickeln und ihr theoretisches Wissen auf konkrete Aufgabenfelder in der Praxis anzuwenden. Bis zu sechs Endrundenteams treten gegeneinander an, um sich das Preisgeld von 45.000 EUR zu teilen und ihre Idee in der Branche weiterzuverfolgen.

Seit der ersten Auflage des Wettbewerbs im Jahr 2008 haben mehr als 20.000 Studierende aus über 650 Universitäten in mehr als 100 Ländern daran teilgenommen. Seit 2012 wird der Wettbewerb von der Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) unterstützt. Audrey Azoulay, Generaldirektorin der UNESCO, betont den Wert dieser Partnerschaft. „Fly Your Ideas inspiriert Studierende aus aller Welt, und die UNESCO ist stolz darauf, ein Teil dieser Initiative zu sein. Die neuen Aufgabenfelder geben den Studierenden die Möglichkeit, durch unkonventionelles Denken nachhaltige Lösungen für weltweite Probleme zu entwickeln, die über die Luft- und Raumfahrt hinausgehen – das ist genau das, was die Welt von unseren zukünftigen Generationen braucht!“

Weitere Informationen zum Airbus-Wettbewerb Fly your Ideas finden Sie auf unserer Website www.airbus-fyi.com. Die Website bietet jetzt zusätzliche Features wie z.B. eine interaktive Social Media Wall mit Neuigkeiten und Updates zu Fly Your Ideas, neue Seiten zu „People and Jobs“ und „Future of Flight“ mit Schwerpunkt auf digitalen Profilen und Karrieren sowie Innovationen bei Airbus. Werden Sie Mitglied der Facebook-Community unter www.facebook.com/AirbusFlyYourIdeas.

Quelle: https://www.airbus.com/newsroom/press-releases/de/2018/09/global-student-interest-in-digital-aerospace-competition-soars.html