DGLR-News Meldung

05.01.2021 - Rubrik: Politik/Gesellschaft

Die DGLR gedenkt Prof. Berndt Feuerbacher

Im Alter von 80 Jahren verstarb Berndt Feuerbacher am 21. Dezember 2020. Die Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt – Lilienthal-Oberth e.V. trauert um ihr Ehrenmitglied und ehemaligen Vorstandsvorsitzenden.

Bild: DLR (CC-BY 3.0)

Berndt Feuerbacher war über 35 Jahre in der DGLR aktiv. Er war Senator, erster Vorsitzender sowie Vorsitzender des Ehrungsausschusses und setzte sich in kaum vergleichbarem Maße für alle Belange der DGLR ein. Nach seinem Eintritt in die DGLR 1984 wurde Berndt Feuerbacher 1985 in den Senat gewählt und blieb 26 Jahre lang DGLR-Senator. Ab 1986 war er außerdem für einige Amtsperioden Teil des DGLR-Vorstands, von 1988 bis 1989 als dessen Vorsitzender. 2014 übernahm er den Vorsitz des Ehrungsausschusses, den er bis 2018 innehielt. Sowohl national als auch international trat er als renommierter Vertreter der DGLR auf und unterstützte die Ziele der Gesellschaft. Für sein Engagement wurde er im November 2019 mit der Ehrenmitgliedschaft der DGLR ausgezeichnet.

Sein berufliches Leben widmete Berndt Feuerbacher der Raumfahrt. Er begann seine Karriere 1968 am European Space Laboratory der Europäischen Weltraumforschungsorganisation ESRO (European Space Research Organisation), einem Vorgänger der Europäischen Weltraumorganisation ESA. Dort war er unter anderem für die Experimente am Mondgestein der Apollo-Missionen verantwortlich. Am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) baute er unter anderem die Institute für Weltraumsensorik und für Planetenerkundung (heute Planetenforschung) auf. Zusammen mit dem Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung initiierte er den Philae-Lander, der an Bord der Rosetta-Mission zum Kometen Tschurjumow-Gerassimenko flog und 2014 als erste Raumsonde weich auf einem Kometen landete. Die DGLR zeichnete die Teams von Philae und Rosetta im September 2015 mit der Wernher-von-Braun-Ehrung aus, der höchsten Teamehrung im Bereich der Raumfahrt in Deutschland.

Die DGLR wird Berndt Feuerbacher ein ehrendes Gedenken bewahren. Unser herzliches Mitgefühl gilt seiner Familie.

Im Namen des DGLR-Senats und aller Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt.

DGLR-Präsidium