Stellenangebot - Detail

Technische Universität München Lehrstuhl für Luftfahrtsysteme

wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Flugzeugvorentwurf - UNICADO

Gesuchter Beruf:Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir am Standort Garching bei München einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Flugzeugvorentwurf - UNICADO
Beschreibung:Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir am Standort Garching bei München
einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich
Flugzeugvorentwurf - UNICADO

Über uns
Der Lehrstuhl für Luftfahrtsysteme beschäftigt sich als Teil der Fakultät für Luftfahrt, Raumfahrt und Geodäsie der TU München mit dem Flugzeug in seiner Gesamtheit. Forschungsinhalte sind u.a. die Integration innerhalb der zivi-len und/oder militärischen Luftfahrt sowie die Auslegung von Luft- und Raumfahrtstrukturen mittels numerischen Simulationen und experimentellen Tests. So betreibt der Lehrstuhl neben rechnerbasierten Auslegungsverfahren und Simulationsumgebungen auch ein Labor zur Integration und Test von unbemannten Versuchsträgern bis zu einer Spannweite von ca 7m. Die Lehre deckt das komplexe System Luftfahrttechnik ab und richtet sich im We-sentlichen an Studenten der Studienrichtung „Luft- und Raumfahrt“.

Ihr Profil
Sie sollten ein ingenieurwissenschaftliches Studium der Luft- und Raumfahrttechnik, des Maschinenbaus mit Schwerpunkt in der Luftfahrttechnik mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen haben. Erfahrungen im Be-reich des Flugzeugvorentwurfs, der Triebwerksvorauslegung und grundlegende Programmierkenntnisse sind von großem Vorteil, sowie Kenntnisse in den Schlüsseldisziplinen des Flugzeugbaus. Die Fähigkeit zur Zusammenar-beit in interdisziplinären Teams und die Fähigkeit zur Kommunikation und zum Schreiben von wissenschaftlichen Veröffentlichungen auf Deutsch und Englisch werden vorausgesetzt.

Ihre Aufgaben
Innerhalb des LuFo Forschungsprojektes UNICADO soll ein Standardvorentwurfs-Framework zwischen den führen-den deutschen L&R Universitäten aufgebaut werden. Hierbei gilt es ein bestehendes Entwurfsverfahren der RWTH Aachen in ein modulares Framework umzubauen, so dass eine „standardisierte“ und zwischen den Partnern kompa-tible Umgebung aufgebaut wird, bei der sowohl geteilte als auch individuelle Methoden und Tools eingebunden werden können. Der Schwerpunkt der TUM LLS Beiträge liegt in der Implementierung der Antriebs- und Antriebsin-tegrationsmodellierung, eine Mitarbeit im zentralen Framework ist jedoch auch elementarer Bestandteil der For-schungsarbeit. Lehrstuhlseitig soll zugleich eine gute Anbindung an das Lehrstuhleigene Ebtwurfsframework ADE-BO gewährleistet werden, um Tools und Module universell nutzbar zu machen. Zusammen mit den Universitätspart-nern gilt es zudem die Grundlagen für eine spätere „open source“ Weiterentwicklung des Frameworks zu schaffen.
Wir bieten
Neben einem spannendem Forschungs- und Arbeitsumfeld inmitten eines engagierten Teams bieten wir eine her-vorragende Hard- und Softwareausstattung. Es ist die Möglichkeit der Promotion gegeben. Die Anstellung ist be-fristet und wird entsprechend den Tarifrichtlinien des öffentlichen Dienstes (TV-L) vergütet. Schwerbehinderte Men-schen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt. Die Hochschule strebt eine Erhöhung des Frauen-anteils an. Qualifizierte Frauen werden deshalb aufgefordert, sich zu bewerben.

Bewerbung
Bitte richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen vor dem 17.05.2020 per Email an:


Technische Universität München
Lehrstuhl für Luftfahrtsysteme
Boltzmannstr. 15
85748 Garching bei München

sekretariat@lls.lrg.tum.de
Arbeitgeber:Technische Universität München Lehrstuhl für Luftfahrtsysteme
Stadt:Garching
Land:Germany
Arbeitszeit:Ganztags
Art der Anstellung:Befristete Anstellung
Details:Datei herunterladen

zurück