München

Leitung

Dr. Peter Hofmann
Leitung


E-Mail: bg-muenchen(at)dglr.de

M.Sc. Maximilian Prexl
Stellvertr. Leitung

Garching

E-Mail: m.prexl(at)tum.de

Über uns

Die Bezirksgruppe München der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt hat sich zum Ziel gesetzt, die vielfältigen Aktivitäten der Luft- und Raumfahrt im Großraum München zu vernetzen. Dies soll den Austausch zwischen Lehre, Forschung und Industrie fördern.

Des Weiteren wollen wir junge Menschen für die Luft- und Raumfahrt gewinnen, sie ansprechen und begeistern. Die Bezirksgruppe ermöglicht die (teilweise kostenfreie) Teilnahme an Konferenzen für Studierende und kann Studentenprojekte aus der Luft & Raumfahrt unterstützen.

Wir planen Vorträge (meist gemeinsam mit anderen Einrichtungen in und um München), Exkursionen und Besichtigungen. Die DGLR BG organisiert federführend die Veranstaltung zu Yuri`s Night, mindestens eine Exkursionen zu Firmen und Instituten im Großraum München und mindestens 2 Vorträge jährlich. Außerdem findet 2 bis 3 mal pro Jahr ein informeller  Stammtisch im Zentrum von München statt, zu dem jeder Interessierte eingeladen ist.

Im Einzugsbereich der Bezirksgruppe München sind auch einige der DGLR-Fachausschüsse aktiv:

Wir freuen uns immer über Anregungen und tatkräftige Unterstützung.

Veranstaltungen der DGLR-Bezirksgruppe München

Planung für 2019

1. Vorträge und Veranstaltungen

24. Januar 2019
Vortrag: „Move II, der zweite Kleinsatellit der TUM“

Dr. Ing. Martin Langer, TUM, HS MW 1801, Beginn 17:30, mit TUM

12. und 13. März 20129
Teilnahme an der Avionics-EXPO im MOC in München

Mit RAeS und TUM

12. April 2019
Yuri´s Night: „50 Jahre Mondlandung – Sternstunde der Planetenforschung“ Vortrag Dr. Ulrich Köhler, DLR Institut für Planetenforschung, Berlin.

Moderation Dr. Peter Hofmann. Anschließendes Get-together.
Im Hauptgelände der TUM in der Innenstadt, Beginn 19:00 Uhr (tbc). Ort und genaue Uhrzeit werden noch bekanntgegeben.

50 Jahre Mondlandung – Sternstunde der Planetenforschung
Für diejenigen Wissenschaftler, die sich mit der Entwicklung des Sonnensystems, der Entstehung der Planeten, ihrer Monde und auch der kleinen Körper des Sonnensystems beschäftigen, waren die erste Mondlandung 1969, aber viel mehr noch die fünf folgenden Exkursionen auf dem Erdtrabanten von unschätzbarem Wert. Die 382 Kilogramm Mondproben, die zur Erde gebracht wurden, gelten als der Heilige Gral der Planetenforschung, von fundamentaler Bedeutung für die Interpretation aller erdähnlichen Körper. Wie es so ist mit der Wissenschaft, blieben einige Fragen offen und noch viel mehr neue kamen auf. Deshalb wäre eine Rückkehr zum Mond, auch mit Astronauten, aus Sicht der Forschung (und der Weiterentwicklung der Raumfahrt allemal) eine sehr gute Idee.

25.05. 2019
Symposium zum Thema „100 Jahre Verkehrsflug in Schleißheim.

Fachausschuss Luftfahrtgeschichte der DGLR, Frau Hedwig Sensen

Oktober 2019
Workshop des Fachausschusses Q3.4 „Software Engineering“ der DGLR zum Thema „ Künstliche Intelligenz in der Luft- und Raumfahrt“

Vorträge aus Forschung und Industrie. Details siehe http://www.dglr.de/q34workshop

November 2019
Exkursion (eventuell zu MT Aerospace..tbd)

Angefragte Vorträge zum Ikarus Projekt , Dr. Naumann und Prof. Wimmer-Schweingruber, Uni. Kiel zur Mission mit China zur Rückseite des Mondes für Herbst 2019 bzw. Januar/Februar 2020

2.  Stammtisch

17. Juni 2019
Stammtisch, tbc.

Hofer, der Stadtwirt, Burgstr. 7, Beginn ab ca. 19:00.
Gäste sind willkommen. Bitte anmelden

Herbst Stammtisch

Termin tbd. Hofer der Stadtwirt

Details und weitere Veranstaltungen werden jeweils zeitnah über den DGLR Verteiler bekanntgegeben

Rückblick: Veranstaltungen der DGLR-Bezirksgruppe München 2018

Durchgeführt mit wesentlicher Beteiligung bzw. Federführung der DGLR-BG
Leitung Dr. Peter Hofmann, Stellvertretung Max Prexl, TUM



05. März 2018: Stammtisch, Thema: Aktuelles aus Luft-und Raumfahrt

12. April 2018: Yuri´s Night, Vortrag und Diskussion: „Astronautinnen“, mit Suzanna Randall und Prof. Ulrich Walter, TUM,  und anschließendem Get Together

19. und 20. Juni 2018: Teilnahme an der AEE Avionics & Flight OPS Conference mit Stand
, mit RAeS München

20. Juni 2018: Exkursion zur Firma  EMT in Penzberg,
Vorstellung von EMT, Besichtigung der EMT Drohnen und Luftaufklärungssysteme

12. Juli 2018: Vortrag an der TUM: „Satelliten Navigation – Gegenwart und Ausblick“
, Prof. Bernd Eissfeller, Uni BW München

10. Oktober 2018: Workshop: " Agile Software-Entwicklung in der Luft- und Raumfahrt" an der Technischen Universität München, Fachausschuss Flugregelung und Software der DGLR, Leitung Frank Dordowsky,  www.dglr.de/q34workshop

18. Oktober 2018: Vortrag an der TUM: “The role of Universities in Defining our Future”,
Prof. Ian Gray, Cranfield University & Academie-Air-Espace, mit RAeS München

10. November 2018, Sonderveranstaltung Flugwerft Schleißheim, Vortrag der DGLR: „Junkers nach 1933“, Referent Dr. Ing. Walter Rathjen, Moderation Hedwig Sensen, Fachausschuss Geschichte der Luftfahrt der DGLR, Leitung Frau Hedwig Sensen

12. November 2018: Exkursion zum Flughafen München, Deutsche Flugsicherung

26. November 2018: Stammtisch, Schwerpunkt „Bavaria One“