Meldungen

Luft- und Raumfahrt und DGLR-Mitteilungen

Alle 2 Monate erscheint die DGLR-Mitgliederzeitschrift "Luft- und Raumfahrt".

Die Ausgaben der Luft- und Raumfahrt ab 2/2016 sowie die DGLR-Mitteilungen bis 01/2016 sind im Mitgliederbereich abrufbar.

DGLR-Newsletter - InfoRADAR abonnieren

 

Sie sind bereits beim DGLR-Newsletter registriert und möchten Ihr Abonnement kündigen? Klicken Sie hier!

Aktuelle Meldungen

24.02.2020

Erste Ergebnisse der Mission InSight und ein neuer Plan für den Marsmaulwurf

Der Mars ist ein seismisch aktiver Planet. Er bebt mehrmals täglich: zwar nicht besonders stark, aber doch deutlich messbar. Dies ist eines von vielen Ergebnissen der Auswertung von Messdaten der NASA-Landesonde InSight, die seit 2019 als geophysikalisches Observatorium auf der Marsoberfläche steht.[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

24.02.2020

SkyForward, die virtuellen Jobmesse der Luft- und Raumfahrtindustrie, geht in die zweite Runde

Der Bundesverband der Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI) lädt zur zweiten Runde von SkyForward, der virtuellen Jobmesse der Luft- und Raumfahrtindustrie. [mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik, Politik/Gesellschaft

21.02.2020

Optimierte Flugrouten für klimaschonendes Fliegen

Das neue europäisch-chinesische Forschungsprojekt „Greener Air Traffic Operations“ (GreAT) zielt darauf ab, den Beitrag der Luftfahrt zum weltweiten Klimawandel zu reduzieren. Im Februar 2020 fand in Braunschweig die offizielle Startveranstaltung des vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DL[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

20.02.2020

Offizieller ISTAR-"Rollout" in Braunschweig

Am 20. Februar 2020 beginnt im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Braunschweig ein neues Kapitel deutscher Luftfahrtgeschichte. Das Forschungsflugzeug Falcon 2000LX ISTAR (In-flight Systems & Technology Airborne Research) wurde beim offiziellen "Rollout" erstmals der Öffentlichkeit v[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

18.02.2020

Zweiter erfolgreicher Start der Ariane 5 in diesem Jahr

Bei ihrem zweiten Start vom europäischen Weltraumbahnhof in Kourou (Französisch-Guayana) in diesem Jahr brachte die Ariane 5 zwei Telekommunikationssatelliten auf ihre geostationäre Transferbahn (GTO): JCSAT-17 für die SKY Perfect JSAT Corporation und GEO-KOMPSAT-2B für das südkoreanische Institut f[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

17.02.2020

Elektrisch im 19-Sitzer von Mannheim nach Berlin

Nach ersten elektrifizierten Kleinflugzeugen wird der nächste große Schritt des elektrischen Fliegens in die Commuter-Klasse der 19-Sitzer Flugzeuge gehen. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat gemeinsam mit dem Bauhaus Luftfahrt nun im Projekt CoCoRe (Cooperation for Commuter Resea[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

17.02.2020

Erstes Instrument der ESA-Mission Solar Orbiter übermittelt Messungen

Am 13. Februar 2020 wurden die ersten Ergebnisse einer Instrumentenmessung des Solar Orbiters geliefert. Sie bestätigen dem internationalen Forschungsteam, dass sich das Magnetometer nach der erfolgreichen Entfaltung des Instrumentenarms in einem guten Zustand befindet.[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

12.02.2020

DLR Göttingen testet kommerzielle Nutzlastplattform für Internationale Raumstation

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat in Göttingen eine neuartige Nutzlastplattform von Airbus für die Internationale Raumstation ISS vor ihrem Start getestet. Die Forscher untersuchten das Schwingungsverhalten des Bauteiles, um potentiell gefährliche Vibrationen beim Start ins All [mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

12.02.2020

Neue DGLR-Ehrung für herausragende Managementleistungen in der Luft- und Raumfahrt

Nicht nur wissenschaftliches und technisches Können sind für Forschung und Unternehmen wichtig. Ein erfolgreiches Projekt steht und entwickelt sich mit seinem Management. Aus diesem Grund vergibt die Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR) fortan eine neue Auszeichnung: die Manfred-Fuch[mehr]

Rubrik: DGLR-Presseservice, Politik/Gesellschaft

11.02.2020

Rolls-Royce beginnt mit der Herstellung der weltgrössten Fanschaufeln aus Verbundwerkstoff

Rolls-Royce hat mit der Herstellung der weltweit größten Fanschaufeln für sein UltraFan®-Demonstrator-Triebwerk begonnen, das neue Maßstäbe in Sachen Effizienz und Nachhaltigkeit setzen wird. [mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

10.02.2020

Raumsonde Solar Orbiter ist ins All gestartet, um die Sonne zu untersuchen

Die ESA-Mission Solar Orbiter hat offiziell begonnen. Die gleichnamige Raumsonde startete mit einer Trägerrakete vom Typ Atlas V 411 am 10. Februar um 05:03 CET von Cape Canaveral in Florida aus in den Weltraum. Die Aufgabe des Solar Orbiter: Unsere Sonne aus ganz neuen Perspektiven heraus zu erfors[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

06.02.2020

AERO 2020 startet mit vielen Premieren

Bereits am 1. April geht die diesjährige 28. AERO mit rund 700 Ausstellern aus 38 Ländern an den Start, mit einem Angebot, das noch umfangreicher ist, als in den vergangenen Jahren. Ultraleichte Luftfahrzeuge, Motorsegler, Reiseflugzeuge, Hubschrauber und Business-Jets sind in Friedrichshafen zu seh[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

06.02.2020

Rekord-Astronaut landet nach sechs Monaten im Weltraum wieder auf der Erde

Der ESA-Astronaut Luca Parmitano ist heute zusammen mit der NASA-Astronautin Christina Koch und dem Roscosmos-Kosmonauten Alexander Skworzow auf die Erde zurückgekehrt. Damit ist Parmitanos zweite sechsmonatige Mission an Bord der Internationalen Raumstation ISS, die Mission „Beyond“, offiziell been[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

05.02.2020

Innovationspreis der Deutschen Luftfahrt „IDL Aviation Talents“ fördert junge Talente der Luftfahrtbranche

Die Bewerbungsphase für den Innovationspreis der Deutschen Luftfahrt (IDL) ist gestartet und läuft bis zum 16. März 2020. In diesem Jahr richtet sich die Auszeichnung neu aus und spricht mit dem Format „IDL Aviation Talents“ die jungen Talente der Luftfahrtbranche an.[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

03.02.2020

DLR nimmt in Dresden Supercomputer für Luft- und Raumfahrtforschung in Betrieb

Die Simulation neuer Technologien in der Luft- und Raumfahrt erfordert aufgrund ihrer Komplexität eine immense Rechnerleistung. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat am 5. Februar 2020 seinen neuen Hochleistungsrechner CARA (Computer for Advanced Research in Aerospace) in Dresden in[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik