Aktuelle Preisträger

Für seine bahnbrechenden Arbeiten auf dem Gebiet der Laminarforschung wurde Prof. Dr. Karl-Heinz Horstmann am 1. Oktober 2019 von der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR) mit der Otto-Lilienthal-Medaille ausgezeichnet. Jahrzehntelang untersuchte Horstmann die Nutzung laminarer Strömungen für Flugzeuge und trug entscheidend dazu bei, dass diese Technologie heute für den Einsatz in Verkehrsflugzeugen zur Verfügung steht. Mit einem Laminarprofil ist der Flügel so geformt, dass sich die umströmende Luft über eine möglichst lange Strecke gleichförmig und parallel zur Oberfläche bewegt. Dadurch soll der Reibungswiderstand am Flügel halbiert werden und der Treibstoffverbrauch sinken. weiterlesen

Am 1. Oktober 2019 hat die Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR) den Konstrukteur Gerhard Waibel mit der Otto-Lilienthal-Medaille geehrt. Er erhält die Auszeichnung für seine herausragenden Leistungen in der Weiterentwicklung von Segelflugzeugen. Gemeinsam mit seinem Freund Wolf Lemke entwickelte Waibel das erste moderne Segelflugzeug, die D-36. Später trug er großen Anteil daran, dass die deutsche Segelflugindustrie seit den 1960er-Jahren weltweit führend ist. Die DGLR verleiht die Otto-Lilienthal-Medaille für die Erbringung ingenieurorientierter Leistungen hohen Ranges wissenschaftlicher Art auf dem Gebiet der Luftfahrt. weiterlesen

Preise zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses 2019

Nachwuchspreisträger 2019
Nachwuchspreisträger 2019

Malte Niklass

Airbus Dissertationspreis der Airbus Operations GmbH
Dr.-Ing. Malte Niklass, TU Hamburg
Dissertation "Ein systemanalytischer Ansatz zur Internalisierung der Klimawirkung der Luftfahrt"

Alexej Pogorelov

DLR-Dissertationspreis Luft- und Raumfahrt
Dr.-Ing. Alexej Pogorelov, RWTH Aachen
Dissertation "Numerical Analysis of Internal Rotating Turbulent Flows"

Alexander Köthe

Claudius Dornier jr. Dissertationspreis
Dr.-Ing. Alexander Köthe, TU Berlin
Dissertation "Flight Mechanics and Flight Control for a Multibody Aircraft"

Torben Lehmann

Ferchau Engineering GmbH Preis
Torben Lehmann, HAW Hamburg
Masterarbeit "Entwicklung von Passagier-Sitz-Modellen für die Simulation von Flugzeugbruchlandungen"

Philipp Hansmann

Ferdinand Schmetz-Preis
Philipp Hansmann, RWTH Aachen
Masterarbeit "Basisreglelung eines Ornithopters mit Biegetorsionsantrieb"

Philip Schreiber

Hermann Köhl Preis
Philip Schreiber, FH Aachen
Masterarbeit "Dynamic Aeroelastic Stability Analyses of Parameterized Flying Wing Configurations"

Manuel Wiesner

IABG Stiftungspreis
Manuel Wiesner, Uni BW München
Masterarbeit "Design and Control of a planetary Exploration Scout for extreme Environments based on the rimless wheel"

Alexander Kyriazis

Jean Roeder Preis
Alexander Kyriazis, TU Braunschweig
Masterarbeit "Parameterstudie und experimentelle Überprüfung eines integrierten thermomechanischen Enteisungssystems"

Lukas Ackermann

Winfried Bierhals - Stiftungspreis
Lukas Ackermann, Universität Stuttgart
Bachelorarbeit "Charakterisierung der Plasmaströmung des thermischen Lichtbogentriebwerkes VELARC mit Hilfe von Langmuir Sonden"

Oliver Neunzig

MT Aerospace Innovationspreis
Oliver Neunzig, TU Dresden
Diplom "Entwicklung eines reibungsfreien rotationsbasierenden Schubmessstandes für elektrische Raumfahrtantriebe"

Sven Hoffmann

Wolfgang Heilmann Preis der MTU Aero Engines
Sven Hoffmann, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Masterarbeit "Euler-Lagrange Simulationen des Kraftstoffsprays eines ebenen Filmlegers"

Sebastian Wegt

Reinhardt Abraham – Lufthansa Stiftungspreis
Sebastian Wegt, TU Darmstadt
Masterarbeit "Numerische Modellierung der Tragflügelaerodynamik unter Bedingungen böiger Anströmung"

Timo Eckert

Zeppelin Stiftungspreis der Stadt Friedrichshafen
Timo Eckert, TU Hamburg
Masterarbeit "Entwicklung von Konzepten zur Integration von autonomen Lufttaxis in urbane Lufträume"

Carola Ebert

Walther Blohm-Studienpreis
Carola Ebert, TU Berlin
Masterarbeit "Numerische Betrachtung des Innenströmungsfeldes eines fluidischen Aktuators zur aktiven Strömungskontrolle mit experimenteller Validierung"