Pressemitteilungen

DGLR-Presseverteiler abonnieren

 

Sie sind bereits beim DGLR Presseverteiler registriert und möchten Ihr Abonnement kündigen? Klicken Sie hier!

08.09.2017

Prominente Vortragende und hohe Teilnehmerzahlen beim DLRK 2017 in München

Drei Tage lang ging es beim 66. Deutschen Luft- und Raumfahrtkongress (DLRK) in München um neue Erkenntnisse, Projekte und Forschungsergebnisse aus der Luft- und Raumfahrt. Am 7. September fand die Veranstaltung der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR) einen erfolgreichen Abschluss.[mehr]

Rubrik: Politik/Gesellschaft, DGLR-Presseservice

07.09.2017

Klaus Ohlmann mit Otto-Lilienthal-Medaille ausgezeichnet

Am 6. September 2017 hat die Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR) Klaus Ohlmann mit der 16. Otto-Lilienthal-Medaille ausgezeichnet. Er erhielt die Medaille in Anerkennung seiner „überragenden Leistungen im Gebirgs-Segelflug und seinem herausragenden Beitrag zur Atmosphärenforschung i[mehr]

Rubrik: Politik/Gesellschaft, DGLR-Presseservice

05.09.2017

Ludwig-Prandtl-Ring 2017 geht an Prof. Dr. Helmut E. Sobieczky

Am 5. September 2017 hat die deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR) Prof. Dr. Helmut E. Sobieczky mit ihrer höchsten Auszeichnung, dem Ludwig-Prandtl-Ring, geehrt. Sobieczky erhielt die Ehrung „in Anerkennung seiner herausragenden wissenschaftlichen Leistungen auf dem Gebiet der Aerody[mehr]

Rubrik: Politik/Gesellschaft, DGLR-Presseservice

28.08.2017

DLRK 2017: Neue Wege in der Raumfahrt

Die Raumfahrtlandschaft befindet sich seit einigen Jahren in einem Wandel. Der Begriff „NewSpace“ beschreibt die Veränderung von einer überwiegend staatlich geprägten Raumfahrt hin zur zunehmend privaten Raumfahrtindustrie. Das bringt für die bestehende Infrastruktur neue Herausforderungen und ein U[mehr]

Rubrik: DGLR-Presseservice, Politik/Gesellschaft

21.08.2017

DLRK 2017: Von der Straße in die Luft

Immer mehr Menschen ziehen in die großen Städte. Diese Entwicklung stellt einen steigenden Anspruch an die vorhandene Infrastruktur: Nah- und Fernverkehr stehen vor neuen Herausforderungen – auf logistischer aber auch auf ökologischer Ebene. Hier spielt die Luftfahrt in den kommenden Jahren eine wic[mehr]

Rubrik: DGLR-Presseservice, Politik/Gesellschaft

14.08.2017

Luft- und Raumfahrt im Dienst der Gesellschaft beim DLRK in München

Vom 5. bis 7. September 2017 lädt die Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR) zum 66. Deutschen Luft- und Raumfahrtkongress (DLRK) nach München ein. Der DLRK ist das wichtigste wissenschaftlich-technische Networking-Event der Luft- und Raumfahrt in Deutschland und zieht jedes Jahr mehr [mehr]

Rubrik: DGLR-Presseservice, Politik/Gesellschaft

27.06.2017

DGLR begrüßt und unterstützt die Weiterentwicklung der SRIA

Im Rahmen der Paris Air Show 2017 hat das Advisory Council for Aviation Research and Innovation in Europe (ACARE) am 21. Juni 2017 die aktualisierte Strategic Research and Innovation Agenda (SRIA) bekannt gegeben. Diese soll den Weg der öffentlichen, industriellen und privaten Forschung zur Erreichu[mehr]

Rubrik: Politik/Gesellschaft, DGLR-Presseservice

03.04.2017

105 Jahre wissenschaftlich-technischer Austausch in der Luft- und Raumfahrt

Am 3. April 1912 wurde die Vorgängerin der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR), die Wissenschaftliche Gesellschaft für Flugtechnik (WGF) gegründet. Damit blickt die DGLR heute auf 105 Jahre wissenschaftlich-technischen Austausch in der Luft- und Raumfahrt zurück. [mehr]

Rubrik: DGLR-Presseservice, Politik/Gesellschaft

20.03.2017

Die DGLR begrüßt den Beschluss der „Verordnung zur Regelung des Betriebs von unbemannten Fluggeräten“

Mit der Verabschiedung der Drucksache 39/17 hat der Bundesrat am 10. März 2017 die vom Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur (BMVI) vorgelegte „Verordnung zur Regelung des Betriebs von unbemannten Fluggeräten“ mit kleinen Änderungen beschlossen. Die Vorordnung soll für Rechtssicherheit in [mehr]

Rubrik: Politik/Gesellschaft, DGLR-Presseservice

06.01.2017

Vision & Mission der DGLR

Die Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR) ist eine wissenschaftlich-technische Vereinigung mit einer über 100 Jahre alten Geschichte auf dem Gebiet der Luft- und Raumfahrt. Im letzten Jahr konnten wir unsere Strategie für die nächsten Jahre erstellen und festigen. Erfahren Sie hier, w[mehr]

Rubrik: Service/Kontakt, DGLR-Presseservice

08.12.2016

DGLR begrüßt positiven Ausgang der ESA-Ministerratskonferenz

Vom 1. bis 2. Dezember hat in Luzern in der Schweiz die ESA-Ministerratskonferenz stattgefunden, die die Weichen für die europäische Raumfahrt der nächsten Jahre stellt. Deutschland beteiligt sich mit zwei Milliarden Euro an dem 10,3 Milliarden Euro umfassenden Paket und ist damit, wie schon nach de[mehr]

Rubrik: Politik/Gesellschaft, DGLR-Presseservice

06.12.2016

Prof. Dr. Ernst Messerschmid mit Eugen-Sänger-Medaille geehrt

Am 5. Dezember 2016 hat Prof. Dr. Ernst Messerschmid die 24. Eugen-Sänger-Medaille erhalten. Die Auszeichnung wird von der Deutschen Gesellschaft für Luft-und Raumfahrt (DGLR) für besondere eigene Verdienste auf dem Gebiet der Raumfahrtwissenschaft bzw. des Raumfahrtgeräts verliehen. Messerschmid er[mehr]

Rubrik: Politik/Gesellschaft, DGLR-Presseservice

15.11.2016

Prof. Dr. Horst Körner erhält Otto-Lilienthal-Medaille

Am 9. November 2016 hat Prof. Dr. Horst Körner die 15. Otto-Lilienthal-Medaille der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR) erhalten. Körner erhielt die Auszeichnung in Anerkennung seiner herausragenden Leistungen auf dem Gebiet der angewandten Aerodynamik im Flugzeugbau in Deutschland[mehr]

Rubrik: Politik/Gesellschaft, DGLR-Presseservice

04.10.2016

Pressespiegel beim Deutschen Luft- und Raumfahrtkongress (DLRK) 2016

320 Vorträge und Poster in 88 Sitzungen, sechs spannende Plenarvorträge, drei Ehrungen für herausragende Leistungen und insgesamt 650 Teilnehmer: Vom 13. bis 15. September 2016 drehte sich in der Stadthalle Braunschweig alles um die Luft- und Raumfahrt. [mehr]

Rubrik: Service/Kontakt, DGLR-Presseservice

30.09.2016

Die DGLR verabschiedet sich von Rosetta

Am 30. September 2016 endete die überaus erfolgreiche Kometenmission Rosetta der Europäischen Weltraumorganisation ESA. Um 13.19 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit erreichte der Signalabbruch zur Sonde das ESA-Kontrollzentrum in Darmstadt. Nach mehr als zwei Jahren Erforschung des Kometen 67P/Churyum[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik, DGLR-Presseservice