Meldungen

DGLR Mitteilungen

Alle 2 Monate erscheint die Zeitschrift "Luft- und Raumfahrt". In dieser DGLR-Zeitung sind auch die internen DGLR Mitteilungen integriert.

DGLR-Newsletter - InfoRADAR abonnieren

 

Sie sind bereits beim DGLR-Newsletter registriert und möchten Ihr Abonnement kündigen? Klicken Sie hier!

Aktuelle Meldungen

27.09.2016

DGLR begrüßt das neue LuFo V-3

Am 29. August 2016 hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) den dritten Aufruf zum fünften nationalen zivilen Luffahrtforschungsprogramm veröffentlicht, zu dem am 27. September 2016 in Berlin ein Informationstag stattfindet. Seit mehr als 20 Jahren fördert die Bundesregierung mit [mehr]

Rubrik: DGLR-Presseservice, Politik/Gesellschaft

22.09.2016

Airbus erweitert deutschen Standort für Satellitenfertigung

Airbus Defence and Space macht seinen Standort Friedrichshafen weiter "fit" für die Zukunft und errichtet ein neues "Integrated Technology Center (ITC)". Herzstück des auf rund 4.200 Quadratmetern Grundfläche zu errichtenden, vierstöckigen und teilunterkellerten Integrations- und Technologiezentrums[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

22.09.2016

CanSat: Nur einen Dosenflug vom Meistertitel entfernt

Ohne Miniaturisierung geht in der Raumfahrt nicht viel. Das mussten auch die 46 Schülerinnen und Schüler aus zehn verschiedenen Teams lernen, die beim dritten CanSat-Wettbewerb am 28. September 2016 auf dem Flugplatz Rotenburg an der Wümme an den Start gehen. Denn ihre rund 350 Gramm leichte Nutzlas[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

20.09.2016

METimage: Wetterdaten - alle 1,7 Sekunden neu

Airbus Defence and Space ist vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) mit Entwicklung und Bau von drei Flugeinheiten des neuartigen Wetterinstruments METimage beauftragt worden. Den entsprechenden Vertrag über rd. 291 Millionen Euro unterzeichneten die Partner jetzt in Berlin.[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

16.09.2016

Gaia-Raumsonde von Airbus Defence and Space liefert Daten zu 1,1 Milliarden Sternen

Dank ihrer ultrastabilen Plattformstruktur hat die von Airbus Defence and Space gebaute Raumsonde Gaia über 1,6 Milliarden Sterne kartiert. Heute wurden Daten zur Position und Helligkeit von 1,1 Milliarden Sternen veröffentlicht.[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

16.09.2016

Klappen-Ballett: Lärmarme Anflüge auf Frankfurt im Simulator getestet

Die Landung gehört zu den arbeitsintensivsten Phasen eines Fluges. Um die Piloten bei den komplexen Handlungsabläufen für einen möglichst lärmarmen Anflug zu unterstützen, hat das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) das Pilotenassistenzsystem LNAS (Low Noise Augmentation System) entwickel[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

16.09.2016

DLR-Feuersatellit BIROS entlässt Kleinsatellit BEESAT-4 erfolgreich ins All

Am 9. September 2016 um 13.00 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit hat der vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) entwickelte und gebaute Feuerdetektionssatellit BIROS (Bi-Spektral Infrared Optical System) den Picosatelliten BEESAT-4 (Berlin Educational and Experimental Picosatellite) in 5[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

16.09.2016

EMSec: Maritime Sicherheit im Verbund

Vier Tage, vier Fälle, die für die maritime Sicherheit eine Bedrohung darstellen - das Verbundprojekt EMSec (Echtzeitdienste für die Maritime Sicherheit - Security) konnte mit verschiedenen Szenarien in der Woche vom 5. bis 9. September 2016 erfolgreich demonstrieren, welche Forschungsergebnisse in [mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

15.09.2016

Erfolgreicher DLRK in Braunschweig geht zu Ende

320 Vorträge und Poster in 88 Sitzungen, sechs spannende Plenarvorträge, drei Ehrungen für herausragende Leistungen in der Luft- und Raumfahrt und insgesamt 650 Teilnehmer: Der dreitägige 65. Deutsche Luft- und Raumfahrtkongress der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR) ging am 15. S[mehr]

Rubrik: Politik/Gesellschaft, DGLR-Presseservice

15.09.2016

Sharklet-Team erhält die Ehrennadel der Deutschen Luftfahrt

Es ist ein kleines Detail an einem Flugzeug und hat doch große Auswirkungen auf die Aerodynamik eines Flugzeugflügels. Am 14. September 2016 hat das Entwicklungsteam der sogenannten Sharklets für ihre Erfindung die Ehrennadel der Deutschen Luftfahrt der Deutschen Gesellschaft für Luft und Raumfahrt [mehr]

Rubrik: Politik/Gesellschaft, DGLR-Presseservice

14.09.2016

Alexander Gerst wird Ehrenmitglied der DGLR

2014 verbrachte der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst sechs Monate auf der Internationalen Raumstation ISS, etwa 400 Kilometer oberhalb der Erdoberfläche. Dabei war er bei seinen Arbeiten und Beobachtungen nie allein, sondern teilte sie über die Sozialen Medien mit hunderttausenden Followern. F[mehr]

Rubrik: DGLR-Presseservice, Politik/Gesellschaft

14.09.2016

Prof. Egbert Torenbeek erhält den 58. Ludwig-Prandtl-Ring

Es ist die höchste Auszeichnung, die die Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR) zu vergeben hat: Der Ludwig-Prandtl-Ring steht „für Verdienste durch hervorragende eigene Arbeiten um die Flugwissenschaften in all ihren Disziplinen“. Für solche Verdienste ist Prof. Egbert Torenbeek am 13[mehr]

Rubrik: Politik/Gesellschaft, DGLR-Presseservice

09.09.2016

PerúSAT-1 von Airbus Defence and Space ist startklar

Der von Airbus Defence and Space für die peruanische Raumfahrtbehörde CONIDA gebaute Satellit PerúSAT-1 ist bereit für den Start vom europäischen Raumfahrtbahnhof Kourou in Französisch-Guayana am 16. September 2016 um 03:43 MESZ (20:43 Ortszeit Lima am 15. September 2016). Airbus Defence and Space i[mehr]

Rubrik: Wirtschaft/Technik

09.09.2016

Flugzeug statt Hörsaal - Erste DLR_Uni_Summer_School Luftfahrt in Braunschweig

Den Unihörsaal ins Flugzeug verlegen - bei der DLR_Uni_Summer_School wird dies möglich. Vom 6. bis zum 10. September 2016 verwandelt sich in Braunschweig die Cessna C208B Grand Caravan des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) zum Lernort für 32 Studierende. Im "Fliegenden Hörsaal" können[mehr]

Rubrik: Politik/Gesellschaft

09.09.2016

Thomas Reiter erhält Aachener Ingenieurpreis

Die Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR) gratuliert ihrem ehemaligen Präsidiums- und Senatsmitglied Dr. Thomas Reiter zum Aachener Ingenieurpreis.[mehr]

Rubrik: Politik/Gesellschaft