DGLR-News Meldung

09.03.2018 - Rubrik: Wirtschaft/Technik

Indien benötigt in den nächsten 20 Jahren voraussichtlich 1.750 neue Flugzeuge

Indien benötigt in den nächsten 20 Jahren 1.750 neue Passagier- und Frachtflugzeuge, um den exponentiellen Anstieg des Passagier- und Frachtverkehrs zu bewältigen. Zu diesem Schluss kommt Airbus in seiner neuesten Marktprognose für das Land. Der Gesamtbedarf unterteilt sich in 1.320 neue Single-Aisle- und 430 Widebody-Flugzeuge im Wert von 255 Mrd. US-Dollar.

Bild: Airbus S.A.S.

Das Wachstum des Luftverkehrs ist zu einem großen Teil auf die schnell expandierende Wirtschaft zurückzuführen. Der zunehmende Wohlstand, die Urbanisierung und ehrgeizige staatliche Programme zur Anbindung der Regionen tragen aber ebenfalls zu einer steigenden Nachfrage nach Flügen bei. Bis 2036 werden indische Passagiere im Schnitt viermal so oft mit dem Flugzeug reisen wie heute. Der Flugverkehr, der den indischen Markt bedient, wird der Prognose zufolge so in den nächsten 20 Jahren um jährlich 8,1 Prozent wachsen – fast doppelt so schnell wie im weltweiten Durchschnitt mit 4,4 Prozent.

Airbus‘ neuester India Market Forecast für den Zeitraum geht außerdem davon aus, dass der indische Inlandsflugverkehr zwischen 2017 und 2036 um das 5,5-fache zunehmen wird. Damit zieht er nicht nur mit dem Binnenverkehr in den USA gleich, sondern wächst auch schneller als die meisten anderen Märkte weltweit.

„Der Kern unserer Strategie heißt ‚Make in India‘. Airbus in Indien stärker positioniert als jeder andere internationale Flugzeughersteller. Unser Beschaffungsvolumen hat sich in den letzten zehn Jahren versechzehnfacht und beläuft sich heute auf als 550 Mio. US-Dollar jährlich“, erklärte Srinivasan Dwarakanath, President von Airbus Commercial Aircraft in Indien.

Indien wird sich bis 2019/2020 zum drittgrößten Luftfahrtmarkt der Welt entwickeln. Airbus ist mit Aufträgen über bisher mehr als 530 Flugzeuge gut aufgestellt, um dieses Wachstum als Partner zu begleiten. 

Die Airbus-Produktpalette reicht von der A320-Familie, dem Bestseller im Single-Aisle-Segment, über die erfolgreiche A330/A330neo und A350 XWB in der Kategorie der Großraumflugzeuge mittlerer Größe bis hin zum Flaggschiff A380 in der Kategorie der Supergroßraumflugzeuge. Für den Frachtermarkt bietet Airbus sowohl fabrikneue A330-200F-Serienfrachter als auch umgerüstete Modelle aus dem A330P2F-Programm (Passenger-to-Freighter“).

Quelle: http://www.airbus.com/newsroom/press-releases/de/2018/03/india-demand-for-new-aircraft-forecast-at-1-750-over-20-years.html