L6.1 Flugleistungen

Leitung

Dr.-Ing. Klaus Lesch
Leitung

Airbus Defence & Space
TEAGY 1
Rechliner Str.
85077 Manching

Tel.: 08459 / 8179207
Fax: 08459 / 8179570
E-Mail: klaus.lesch(at)airbus.com

Dipl.-Ing. Carsten Christmann
Stellvertr. Leitung

DLR
Institut für Flugsystemtechnik
Lilienthalplatz 7
38108 Braunschweig

Tel.: 0531 295-2929
Fax: 0531 295-2845
E-Mail: carsten.christmann(at)dlr.de

Definition

Der Fachausschuss befasst sich mit allen Aufgabenstellungen, die die Fachgebiete Flugleistungen und Bahnmechanik betreffen. Das Betätigungsfeld umfasst sowohl die klassische Luftfahrt als auch die Raumfahrt einschließlich Wiedereintritt in die Atmosphäre.

Die Flugmechanik/Bahnmechanik ist die angewandte Mechanik des Fluges. Sie befasst sich mit den Kräfte- und Momentenverhältnissen und den sich daraus ergebenden Bewegungen von Fluggeräten.

Die Flugleistungen sind ein Teilgebiet der Flugmechanik und beschreiben das Leistungsvermögen eines Fluggerätes und die Fähigkeit, bestimmte Flugmanöver ausführen zu können. Das schließt auch die bestmögliche Durchführung von Flugmissionen und Manövern ein.

Behandelt werden Themen, die den aktuellen Stand der Technik wiedergeben sowie auch Problembereiche, die sich im Hinblick auf zukünftige Entwicklungen ergeben.

Technische Unterteilung

Flugleistungen:

  • Einflüsse von Konfiguration, Schub, Widerstand und Zuladung auf die Flugleistungen
  • Verfahren zur Bestimmung der Flugleistungen
  • Verbesserung der Flugleistungen
  • Vergleich von Flugleistungen, z.B analytische Vorhersagen mit Flugversuchsergebnissen
  • Berechnen von Flugleistungen an Bord
  • Flugbereichserweiterungen, z.B. Post-Stall-Technik

Bahnmechanik:

  • Verfahren zur Optimierung von Trajektorien am Boden und an Bord
  • Verfahren zur Berechnung von Aufstiegsbahnen von Raumfahrzeugen
  • Verfahren zur Berechnung von Trennungsvorgängen bei mehrstufigen Raumfahrzeugen
  • Verfahren zur Flugbahnoptimierung an Bord Widereintrittsbahnen

Aktuelle Schwerpunkte

  • Leistungsverbesserung von militärischen Hochleistungsflugzeugen durch echtzeitfähige Onboard-Flugplanung und Trajektorien-Optimierung
  • Leistungsverbesserung von Zivilflugzeugen durch verbesserte Onboard-Verfahren, z.B. im Rahmen von Autopilot und Flight Management Systemen
  • GPS-gestützte Verfahren zur Trajektorienbestimmung einschließlich Start und Landung
  • Verbesserte Missionsleistungen durch verbesserte Navigationsverfahren

Veranstaltungen

Übersicht der aktuellen und zurückliegenden Veranstaltungen

30.5. - 31.5.2017

Workshop: Modellierung und Simulation in der Luftfahrt
(gemeinsame Veranstaltung der Fachausschüsse L6.1, L6.2, L6.3, L6.4, L6.5; Präsentationen als PDF verfügbar)

Braunschweig

27.5. - 28.5.2015

Workshop: Pilotenunterstützungssysteme
(gemeinsame Veranstaltung der Fachausschüsse L3.1, Q3.3, L6.1, L6.2, L6.3, L6.4, L6.5; Präsentationen als PDF verfügbar)

Manching

22.4. - 23.4.2013

Workshop: Bestimmung optimaler Trajektorien im Air Traffic Management
(Veranstaltung des Fachausschusse L6.1; Präsentationen als PDF verfügbar)

Langen, DFS

26.6. - 27.6.2012

Workshop: Flugbahnen, Trajektorien, Flugplanung - Anforderungen, Moderne Ansätze
(gemeinsame Veranstaltung der Fachausschüsse L3.1, L3.2, L6.1, L6.2, L6.3, L6.5; Präsentationen als PDF verfügbar)

Manching

16.6. - 17.6.2010

Workshop: Umweltfreundliches Fliegen - Konfigurationen, Technologien, Verfahren, Trajektorien
(gemeinsame Veranstaltung der Fachausschüsse T5.1, T5.2, T5.3; Präsentationen als PDF verfügbar)

Braunschweig

11.11. - 13.11.2008

Workshop: The Role of Pilot Modelling in Evaluation of Handling Qualities


Manching

8.6.2005

Workshop: Systemidentifikation, Parameterschätzung und Optimierung
(Präsentationen als PDF verfügbar)

Ottobrunn

21.4. - 22.4.2004

Workshop: UAV/ UCAV/ MAV Aktivitäten in Deutschland
(Präsentationen als PDF verfügbar)

Bremen