DGLR-HIGHLIGHTS

DGLR-AKTUELL

Workshop: Software Safety

Workshop: Software Safety

Fachausschuss L6.3 Flugregelung und Fachausschuss Q3.4 Software Engineering der DGLR
Dienstag, 5. Oktober 2016, Technische Universität München in Garching


Sicherheitskritische Software ist in immer mehr Bereichen unseres Lebens zu finden. Ihr Versagen führt zur Bedrohung der Gesundheit oder gar zum Tod. Man findet sie in Luft- und Landfahrzeugen, Zügen, medizinischen Geräten, Kraftwerken und Industrieanlagen.
Im Workshop ist ein reger Erfahrungsaustausch auf Fachebene vorgesehen. Jeder Vortrag wird ca. 30 Minuten dauern, anschließend sind 15 Minuten Diskussion vorgesehen.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Anmeldung ist bis zum 30. September 2016 über ein Online-Formular auf der Veranstaltungswebseite möglich.

Das Programm, Online-Anmeldung und weitere Details sind auf der Programm-Webseite http://www.dglr.de/q34workshop zu finden.

Automatischer Start und Landung einer Diamond DA42, Technologien der Universität Stuttgart

DGLR-Publikationen

Automatischer Start und Landung einer Diamond DA42, Technologien der Universität Stuttgart

C. Dries, W. Fichter, A. Joos, I. Mayerbuch, P. Müller, F. Pinchetti, R. Reichel, R.-R. Riebeling, J. Stephan, M. Volck

In diesem Dokument wird ein Flugsteuerungssystem mit seinen Funktionen für Flugführung und Flugregelung beschrieben, das entwickelt wurde um ein Flugzeug der Kategorie CS-23 vom Start bis zur Landung komplett automatisch zu betreiben. Sämtliche Funktionen werden an Bord und ohne Verwendung von Infrastruktur am Boden ausgeführt. Flugtestergebnisse, die im Sommer 2015 mit einer Diamond DA42 gewonnen wurden, demonstrieren die Funktionsfähigkeit der beschriebenen Entwicklungen unter realen Bedingungen.

Dokument in der DGLR-Publikationsdatenbank abrufen

Call for Paper -Workshop: Neue Märkte! Neue Konzepte?

Call for Papers - DGLR-Fachausschuss R1.1 Satelliten und Raumsonden

Workshop: Neue Märkte! Neue Konzepte?

November 2016, TU Berlin

Es werden Vorträge zu folgenden Gebieten gesucht: Marktanalyse und Marktbewertung, Operations, Space Debris, Entwicklung, Integration und Test Philosophie, Geschichtliche Perspektive.Der Workshop findet im November an der TU Berlin statt, die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich. Um den potentiellen Referenten terminlich entgegenzukommen, wird der genaue Termin erst im August auf der Internetseite des DGLR bekannt gegeben.Für weitere Fragen und zur Vortragsanmeldung stehen Ihnen die Obleute des Fachausschusses R1.1 Satelliten und Raumsonden zur Verfügung.

Detaillierte Informationen und Call for Papers

Call for Papers - 58. Fachausschusssitzung Anthropotechnik

Call for Papers - 58. Fachausschusssitzung Anthropotechnik

Integrierte Sichtsysteme und Sichtersatz für Führungs- und Überwachungsaufgaben

Langen (Hessen), 24.-25. Oktober 2016

Die 58. Fachausschusssitzung Anthropotechnik soll an Beispielen aus Forschung und Praxis Herausforderungen und Lösungsmöglichkeiten in folgenden Bereichen beleuchten und diskutieren:

  • Anreicherung der natürlichen Außensicht durch zusätzliche zwei- und dreidimensionale Sensor- und Systeminformationen, Lösungen aus dem Bereich dem Augmented Reality;
  • Einsatzmöglichkeiten panoramischer Displays und Helmed-/Head-Mounted Displays;
  • Künstliche Außensicht / Sichtersatz in der Fahrzeugführung und in der Teleoperation;
  • Gestaltung der Mensch-System-Interaktion.


Detaillierte Informationen und Call for Papers

Call for Papers - 46. I.A.F. Studentenkonferenz

Call for Papers - 46. I.A.F. Studentenkonferenz

26.9.-30.9.2016, Guadalajara/Mexiko

Die International Astronautical Federation (I.A.F.) veranstaltet ihren 67. Kongress vom 26.9. bis 30.9.2016 in Mexiko. Im Rahmen dieses Kongresses findet die 46. I.A.F.-Studentenkonferenz statt, auf der Studenten ihre Leistungen in einem internationalen Wettbewerb messen. Mit diesem Aufruf wird ein Student, der auf dem Gebiet der Raumfahrt oder auf anderen wissenschaftlichen Gebieten mit Bezug zur Raumfahrt die besten Ideen einbringt, die Möglichkeit gegeben, sein Arbeit auf diesem Wettbewerb zu vertreten.
Es werden alle Studenten, die am 30. September 2016 das 28. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, aufgerufen, ihre Arbeiten auf raumfahrtrelevanten Gebieten darzustellen. Infolge des interdisziplinären Charakters der Raumfahrt sind die möglichen Themen an kein Fachgebiet gebunden.

Detaillierte Informationen und Call for Papers

DGLR-Mitgliederbefragung 2015 - Auswertung

DGLR-Mitgliederbefragung 2015 - Auswertung liegt vor

Die Mitgliederbefragung wurde zu Beginn 2015 durchgeführt, um die Wünsche an die Mitgliederkommunikation zu erfassen.

Abgefragt wurde unter anderem welche Medien von den DGLR-Mitgliedern bevorzugt werden, wie die jetzigen Kommunikationsaktivitäten der DGLR beurteilt werden und welche Erwartungen und Wünsche in Bezug auf die künftige Entwicklung bestehen.

Die gesammelten Ergebnisse der Befragung bieten einen grundsätzlichen Überblick und werden bei der Ausrichtung der zukünftigen Kommunikation der DGLR Berücksichtigung finden.

Auswertung der Mitgliederbefragung zum Download
(PDF-Dokument, 631 KB)

DGLR Schriftenreihe Blätter zur Geschichte der Deutschen Luft- und Raumfahrt, Band XX

Luftfahrtindustrie in Mecklenburg-Vorpommern und Luftverkehr in Ostdeutschland ab 1920

DGLR Schriftenreihe "Blätter zur Geschichte der Deutschen Luft- und Raumfahrt", Band XX

Der Deutsche Luft- und Raumfahrt Kongress fand 2015 in Rostock statt. An drei Tagen tauschten sich Experten aus Wissenschaft und Industrie in zahlreichen Vorträgen und Dialogen über neuste Erkenntnisse und Projekte der gegenwärtigen und zukünftigen Luft- und Raumfahrt aus. In Mecklenburg-Vorpommern und dort insbesondere auch in Rostock wurde deutsche
Luftfahrtgeschichte geschrieben. Der vorliegende Band der DGLR Schriftenreihe zeichnet einge der interessantesten Aspekte dieser Entwicklung von den Änfangen bis in die 1960er Jahre nach.

Der Band kann zum Preis von 21,00 Euro (zzgl. Versand) über die DGLR Geschäftsstelle bezogen werden. Anfragen bitte an info(at)dglr.de

Inhaltsverzeichnis und Vorwort als Vorschau zum Download