Nachwuchspreisträger 2008

DGLR-Preise zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses 2008

  1. Winfried Bierhals-Stiftungspreis
    Dipl.-Ing. Robert Schindler, UniBw München
    „Grundlagenuntersuchungen zum Systemverständnis eines Einblasesystems zur aktiven Bekämpfung von Verdichterinstabilitäten in Turbostrahltriebwerken und Ableiten einer optimierten Systemkonfiguration“

  2. Walther Blohm-Studienpreis
    Dipl.-Ing. David Bieniek, TU Berlin
    „Auslegung eines Lastvielfachen-Vorgabereglers unter Verwendung schnell fahrender Hinterkantenklappen (DLC)“

  3. DLR-Technologiepreis
    Dipl.-Ing. Thomas Grund, TU-Berlin
    „Untersuchungen zur aktiven Dämpfung von Tollmien-Schlichting Instabilitäten in der Grenzschicht eines Messhandschuhs für ein Segelflugzeug“

  4. Claudius Dornier Jr.-Stiftungspreis
    Dipl.-Ing. Christian Wolf, RWTH Aachen
    „Adaptive Parameteridentifizierung in Echtzeit“

  5. Ferchau Engineering GmbH Preis
    Dipl.-Ing. Nicolas Maul, FH Bremen
    „Erstellung des Echtzeitmodells einer Boeing 737 zum Einsatz im zukünftigen B737 Simulator der Hochschule Bremen“

  6. Stiftungspreis der IABG
    M.Sc. Oliver Kurz, Universität Würzburg
    „Design and Implementation of an Attitude Determination System for the Cubesat UWE-2”

  7. Reinhardt Abraham - Lufthansa Stiftungspreis
    Dr.-Ing. Björn Kniesner, TU Darmstadt
    „Ein hybrides LES/RANS-Verfahren für konjugierte Impuls, Wärme- und Stoffübertragung mit Relevanz zu Brennkammerkonfigurationen“

  8. Willy Messerschmitt-Studienpreis
    Dipl.-Ing. Dietmar Fleischer, TU München
    „Aerodynamische Analysen einer Konfiguration mit formvariablem Tragflügel kleiner Streckung“

  9. MT Aerospace Innovationspreis
    Dipl.-Ing. Thomas Koch, TU Dresden
    „Entwicklung eines Volumenreduktionssystems am Airbus A400M Betriebsfestigkeitsversuchs“

  10. Wolfgang Heilmann-Preis der MTU GmbH
    Dipl.-Ing. Jonas Hinkeldey, Universität Karlsruhe
    „Optische Messverfahren und Strömungsvisualisierung bei der Untersuchung filmgekühlter Turbinenschaufel-Hinterkanten“

  11. Jean Roeder-Preis
    Dipl.-Ing. Thomas Kehse, TU Braunschweig
    „Gesamtentwurf von Flugzeugen mit Hochauftriebshilfen nach dem Prinzip des Upper Surface Blowing“

  12. Ferdinand Schmetz-Preis
    Dipl.-Ing. Frank Schmidt, TU Braunschweig
    „Charakterisierung der Effekte von-Low-Cost-Nanoverstärkungen auf das Ermüdungsverhalten von Nanocomposites“

  13. ZARM-Preis
    Prof. Rath   Dipl.-Ing. Jana Weise, TU Berlin
    „Entwurf eines Mars-Landers für einen Micro Mars Rover“

  14. Zeppelin-Stiftungspreis der Stadt Friedrichshafen
    Dr.-Ing. Dieter Sartorius, Uni Stuttgart
    “Experimental Investigation of Weakly Nonlinear interactions of Instability Waves in a Non Self-Similar Boundary Layer on an Airfoil”

  15. Herbert Schumann-Preis
    Dr. phil. Christan Kehrt, TU Darmstadt
    „Moderne Krieger. Die Technisierung der Kriegserfahrung deutscher Militärpiloten“

  16. Airbus-Preis der Airbus Deutschland GmbH
    Dr.-Ing. Carsten Braun, RWTH Aachen
    „Ein modulares Verfahren für die numerische aeroelastische Analyse von Luftfahrzeugen“

  17. Reinhard Furrer-Preis Preis der Wernher von Braun-Stiftung
    Dr.-Ing. Malte Estorf, TU Braunschweig
    „Ortsaufgelöste Bestimmung instationärer Wärmestromdichten in der Aerothermodynamik“