Aktuelle Preisträger

Prof. Dr. Horst Körner erhält Otto-Lilienthal-Medaille

Am 9. November 2016 hat Prof. Dr. Horst Körner die 15. Otto-Lilienthal-Medaille der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR) erhalten. Körner erhielt die Auszeichnung in Anerkennung seiner herausragenden Leistungen auf dem Gebiet der angewandten Aerodynamik im Flugzeugbau in Deutschland und in Europa. Die Medaille ehrt die Erbringung ingenieurorientierter Leistungen hohen Ranges wissenschaftlicher Art, bei der Produktumsetzung oder im gestalterischen Bereich auf dem Gebiet der Luftfahrt... weiterlesen

Prof. Egbert Torenbeek erhält den 58. Ludwig-Prandtl-Ring

Es ist die höchste Auszeichnung, die die Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR) zu vergeben hat: Der Ludwig-Prandtl-Ring steht „für Verdienste durch hervorragende eigene Arbeiten um die Flugwissenschaften in all ihren Disziplinen“. Für solche Verdienste ist Prof. Egbert Torenbeek am 13. September 2016 im Rahmen des Deutschen Luft- und Raumfahrtkongresses (DLRK) mit dem 58. Ludwig-Prandtl-Ring ausgezeichnet worden. Torenbeek erhielt die Auszeichnung „in Anerkennung seiner herausragenden wissenschaftlichen Leistungen auf dem Gebiet des Flugzeugentwurfs in Lehre, Forschung und Anwendung“, heißt es in seiner Urkunde. Besondere Bedeutung habe sein international anerkanntes Standardwerk „Synthesis of Subsonic Aircraft Design“ mit dem er die neue Fachdisziplin „Aircraft Design“ begründete und die er durch seine Optimierungsansätze im Themenbereich „Flugzeugentwurf“ entscheidend weiterentwickelt habe... weiterlesen

Alexander Gerst wird Ehrenmitglied der DGLR

2014 verbrachte der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst sechs Monate auf der Internationalen Raumstation ISS, etwa 400 Kilometer oberhalb der Erdoberfläche. Dabei war er bei seinen Arbeiten und Beobachtungen nie allein, sondern teilte sie über die Sozialen Medien mit hunderttausenden Followern. Für seine Arbeit, aber auch für seine herausragende Kommunikation, hat Dr. Alexander Gerst am 13. September 2016 die Ehrenmitgliedschaft der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR) erhalten... weiterlesen

Sharklet-Team erhält die Ehrennadel der Deutschen Luftfahrt

Es ist ein kleines Detail an einem Flugzeug und hat doch große Auswirkungen auf die Aerodynamik eines Flugzeugflügels. Am 14. September 2016 hat das Entwicklungsteam der sogenannten Sharklets für ihre Erfindung die Ehrennadel der Deutschen Luftfahrt der Deutschen Gesellschaft für Luft und Raumfahrt (DGLR) erhalten. Sharklets sind die gebogenen Enden des Flügels, wie sie für die Airbus A320-Familie entwickelt wurden... weiterlesen

Preise zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses 2016

Nachwuchspreisträger 2016
Nachwuchspreisträger 2016

Benedikt Plaumann

Airbus Dissertationspreis der Airbus Operations GmbH
Dr.-Ing. Benedikt Plaumann, TU Hamburg
Dissertation "Systemanalyse und –synthese für die Auslegung varianter Leichtbaustrukturen unter dynamischen Lasten"

Benedikt Klein

DLR-Dissertationspreis Luft- und Raumfahrt
Dr.-Ing. Benedikt Klein, TU Darmstadt
Dissertation "A high-order Discontinuous Galerkin solver for incompressible and low-­Mach number flows"

Peter Schreivogel

Claudius Dornier jr. Dissertationspreis
Dr.-Ing. Peter Schreivogel, UniBw München
Dissertation "Aerothermodynamische Untersuchung von Filmkühlgeometrien für brennkammertypische Ausblaseraten"

Dominik Felix Finger

Ferchau Engineering GmbH Preis
Dominik Felix Finger, M.Sc., FH Aachen
Masterarbeit "Comparative Performance and Benefit Assessment of VTOL- and CTOL-UAVs"

Thorben Hoffmann

MBDA Studienpreis
Thorben Hoffmann, M.Sc., Uni Stuttgart
Masterarbeit "Konzept, Umsetzung und Validierung eines Algorithmus zur bandbreitenoptimalen Nachrichtenkommunikation im Netzwerk einer Fly-by-Wire"

Henning Bühmann

Reinhardt Abraham – Lufthansa Stiftungspreis
Henning Bühmann, M.Sc., TU Braunschweig
Masterarbeit "Experimentelle Umsetzung eines Schallstrahlungssensors für Steuerungen"

Markus Koller

Tesat Raumfahrtpreis
Markus Koller, B.Sc., Uni Stuttgart
Bachelorarbeit "Development of the Electronic System for the MIRKA2 Micro Return Capsule"

Christian Lieber

Wolfgang Heilmann Preis der MTU Aero Engines
Christian Lieber, M.Sc., Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Masterarbeit "Simulation einer Triebwerks-Lagerkammer mittels Smoothed Particle Hydrodynamics"

Florian Nürmberger

ZARM Preis
Dipl.-Ing. Florian Nürmberger, TU Dresden
Diplomarbeit "Entwicklung und experimentelle Charakterisierung einer Hohl-Kathode für den Betrieb mit einem Hall-Effekt-Triebwerk"

Nico Hoch

Zeppelin Stiftungspreis der Stadt Friedrichshafen
Nico Hoch, B.Sc., FH Aachen
Bachelorarbeit "Untersuchung von kritischen Prozessparametern bei der Herstellung von tragenden CFK Flugzeugstrukturen mit dem Ziel der Prozessoptimierung"

Clemens Merrem

MT Aerospace Innovationspreis
Clemens Merrem, M.Sc., TU Braunschweig
Masterarbeit "Statische und dynamische Eigenschaften eines geregelten pneumatisch-hydraulischen Druckgas-Fördersystems zur Anwendung in einem Hybridraketentriebwerk"

Stefan Pfnür

Willy Messerschmitt Studienpreis
Stefan Pfnür, M.Sc., TU München
Masterarbeit "Numerische Analysen zur Hinterkantenwirbelschicht sowie zum Nachlaufwirbelsystem an einer generischen Transportflugzeugkonfiguration"

Benedikt Fischer

Ferdinand Schmetz-Preis
Benedikt Fischer, B.Sc. , Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Bachelorarbeit "Untersuchung eines Fluid-Struktur-Interaktion (FSI) Referenzfalls mittels OpenFOAM® extend"

Markus Schremb

Hermann Köhl Preis
Markus Schremb, M.Sc., TU Darmstadt
Masterarbeit "Numerical Investigation of the different Mechanisms of Ice Layer Growth in the Scope of Supercooled Droplets"

Philipp Köhler

Jean Roeder Preis
Philipp Köhler, M.Sc., TU Hamburg
Masterarbeit "Entwurf und Implementierung einer Methode zum Abschätzen aerodynamischer Eigenschaften von Flugzeugentwürfen mittels Handbuchverfahren"

Jan-Hendrik Webert

IABG Stiftungspreis
Jan-Hendrik Webert, M.Sc., UniBW München
Masterarbeit "Structure-exploiting optimization algorithms for an optimal control problem with coupled hyperbolic and ordinary differential equation constraints"

Julian Rhein

Walther Blohm-Studienpreis
Julian Rhein, M.Sc., TU Berlin
Masterarbeit "Analyse, Optimierung und Test eines Flugreglers zur automatischen Landung für das Motorsegelflugzeug STEMME S15"